DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Newsletter-Archiv



Newsletter-Archiv des DESC

Newsletter 2012-10-16

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
Newsletter des DESC ... Nr. 42 / 2012, Dienstag, 16.Oktober 2012 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
Der DESC-Newsletter erscheint einmal wöchentlich am Dienstag. 
downloaden, an-/abmelden:  http://www.desc-online.de/newsletter 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

01.) Ulf Neumann: Neues aus dem Oberhaus (1.Liga) 
02.) Rainer Tavenrath: Kurzmeldungen 
03.) Friedrich Irmer: Die Pyramide im Wochenrückblick 
04.) Thomas Urlau: 7-er SE214 beendet 
05.) Ulf Neumann: Remis im 7-er SE220 
06.) Thomas Urlau: 4-er V0383 beendet 
07.) Jörg Kracht: 4-er  Serverturnier beendet 
08.) Ralf Mulde: Irres & Wirres 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 
Der DESC bietet  Fernschach auf dem Schachserver LSS an. 

! Für das Turnier VS016 sind noch 3 Plätze frei ! 
Bereits angemeldet: Oliver Wilke 
http://www.desc-online.de/turniere/server/4VS/vsindex.php 

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 

01.) Neues aus dem Oberhaus (1.Liga) 
~~~ 

** L2012.126 Ulf Gohla - Michael Höppenstein 1/2-1/2 

[Event "L2012/1.Liga"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2012.08.01"] 
[Round "?"] 
[White "Gohla, Ulf"] 
[Black "Hoepenstein, Michael"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[PlyCount "0"] 
[EventDate "2012.08.01"] 
[EventType "corr"] 
[SourceDate "2010.05.30"] 

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nc3 Bb4 4. e3 Bxc3+ 5. bxc3 c5 
6. Bd3 Nc6 7. Ne2 d6 8. O-O O-O 9. e4 e5 10. Rb1 h6 
11. h3 Re8 12. d5 Ne7 13. f4 Ng6 14. f5 Nf8 15. Ng3 N8h7 
16. Be3 Qa5 17. Qd2 Qc7 18. Rb3 Bd7 19. Rfb1 Reb8 
20. Qb2 b6 21. Ra3 Ng5 22. Qd2 Ngh7 23. Qe2 Ng5 24. Qd2 Ngh7 
25. Qe2 Ng5 26. Qd2 1/2-1/2 

** L2012.129 Fred Kahl - Kurt Behrendorf 1/2-1/2 

[Event "L2012/1.Liga"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2012.08.01"] 
[Round "?"] 
[White "Kahl, Fred"] 
[Black "Behrendorf, Kurt"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[PlyCount "0"] 
[EventDate "2012.08.01"] 
[EventType "corr"] 
[SourceDate "2010.05.30"] 

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 a6 
6. f3 e5 7. Nb3 Be6 8. Be3 Be7 9. Qd2 h5 10. Be2 Nbd7 
11. Nd5 Nxd5 12. exd5 Bf5 13. O-O O-O 14. Na5 Qc7 15. c4 Bf6 
16. b4 Rfc8 17. Rac1 b6 18. Nc6 Nb8 19. f4 Nxc6 20. fxe5 Nxe5 
21. Rxf5 a5 22. b5 Rab8 23. Rxh5 Qe7 24. Rh3 g6 25. Kh1 Rb7 
26. a4 Bg7 27. Bd4 f5 28. Qe3 Re8 29. Rg3 Qf8 30. Qf2 Rbe7 
31. Bxb6 Nd7 32. Bf1 Nxb6 33. Qxb6 Re1 34. Rxe1 Rxe1 
35. Rf3 Qe7 36. Qxa5 Rd1 37. c5 dxc5 38. Qa6 Qe2 39. Qe6+ Qxe6 
40. dxe6 c4 41. g3 Kf8 42. Kg2 c3 43. Rf2 Ra1 44. b61/2-1/2 

** L2012.109 Heinz Gappel - Manfred Dorer 1/2-1/2 

[Event "L2012/1.Liga"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2012.08.01"] 
[Round "?"] 
[White "Gappel, Heinz"] 
[Black "Dorer, Manfred"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[PlyCount "0"] 
[EventDate "2012.08.01"] 
[EventType "corr"] 
[SourceDate "2010.05.30"] 

1. e4 c5 2. Nf3 d6 3. d4 cxd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 e6 6. g4 h6 
7. h4 Nc6 8. Rg1 d5 9. Bb5 Bd7 10. exd5 Nxd5 11. Nxd5 exd5 
12. Be3 Be7 13. Qe2 Nxd4 14. Bxd7+ Qxd7 15. Bxd4 O-O 
16. O-O-O Bxh4 17. Qd2 Qe7 18. Kb1 Rfc8 19. Be3 Re8 
20. a3 Rac8 21. Qxd5 1/2-1/2 

- - - - - - - - - - - - - - - 

02.) Kurzmeldungen 
~~~ 

// Einzel: 
E2012.23 Schierle, Uwe - Dressler, Wolfgang 0-1 
E2012.40.2  Claus, Jens - Buchholz, Bernd 1/2-1/2 
http://www.desc-online.de/turniere/einzel/einzel2012.php 

// 4-er 
V0386.01 Udo Vetter – Oliver Wilke    0 – 1 
V0386.10 Bernd Buchholz - Oliver Wilke 0 – 1 
http://www.desc-online.de/turniere/4er/turniertabelle.php?turnier=V0386 

// 7-er 
SZ098.10 Uwe Schäfer – Wolfgang Heyn 1 – 0 
http://www.desc-online.de/turniere/7er/turniertabelle.php?turnier=SZ098 

SZ099.02 Fred Kahl – Uwe Wolter    1 – 0 
SZ099.35 Jaroslav Pech – Oliver Wilke 0 – 1 
SZ099.37 Patrick Muhl – Simon Henke 1 – 0 
SZ099.38 Simon Henke – Patrick Muhl 0 – 1 
SZ099.41 Simon Henke – Oliver Wilke 0 – 1 
http://www.desc-online.de/turniere/7er/turniertabelle.php?turnier=SZ099 

// 15-er 
F0055.014 Ralf Mulde – Peter Grott    ½ – ½ 
F0055.033 Jaroslav Pech  –    Michael König ½    – ½ 
http://www.desc-online.de/turniere/15er/turniertabelle.php?turnier=F0055 

// Sommerturnier 
SMT07.035 Wolfgang Heyn – Clemens von Rosenberg 1 – 0 
SMT07.049 Hans-Dieter Reußner –     Lars Balzer 0 – 1 
SMT07.062 Clemens von Rosenberg – Andreas Ziegert 0 – 1 
SMT07.074 Ulf Neumann – Hans-Dieter Reußner 1 – 0 
http://www.desc-online.de/turniere/Sommerturnier/2012/partien.php 

// Pokalturnier 
PT2012.121 Michael Schrimpl–Benjamin Hildebrandt    0–1 
PT2012.138 Michael Stevens–Michael Dorka    ½–½ 
http://www.desc-online.de/turniere/pokal/p2012/ansicht.php?turnier=runde1 

// Liga 3 
L2012.611  Walter Hruschka - Clemens von Rosenberg  1-0 
L2012.617  Heinz Wolff -  Clemens von Rosenberg  1-0 
http://www.desc-online.de/turniere/liga/2012/turniertabelle.php?turnier=liga_3_C 

- - - - - - - - - - - - - - - 



03.) Die Pyramide: Der Wochenrückblick 
~~~ 

17 Züge folgten Patrick Muhl und Kai Roewekamp der 
Slavischen  Partie die Deviatkin und Barbosa Anfang dieses Jahres 
auf dem  10. Parsvanath Open in New Dehli gespielt haben. 
Die Partie endete nach 63 Zügen mit einem Remis. 

Doch Patrick entschied sich dann, etwas anderes zu versuchen 
und nach 10 weiteren Zügen vernahm Kai dann eine Stimme 
aus dem Off: 

Griass Goddle, mer send d'Borg ... ää ben dei Gegaschpiela, 
Du gibschd am beschta glei uff, weil's jo eh nix nutzt, wenn 
d'r dich weahsch. Mer assi... assi... assi... - ah wa, komm her, 
no sihsch was bassiert! 

(für alle, die das nicht verstehen können, eine entsprechende 
Übersetzung findet sich auf: 
http://www.trektrip.de/humor/sprueche/humor_wir_borg.htm ) 

Und anders als Jean-Luc Picard entschied sich Kai nicht für 
langen hinhaltenden Widerstand und konzentriert sich lieber 
auf andere vielversprechendere Partien. 

Und so hieß es: 
P2012.059: Patrick Muhl (Eb. 10) gegen Kai Roewekamp 
(Eb. 7) 1-0 Und wir können Patrik zum Aufstieg auf Ebene 7 
gratulieren! 

[Event "P2012.059"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2012.08.30"] 
[Round "-"] 
[White "Muhl, Patrick"] 
[Black "Roewekamp, Kai"] 
[Result "1-0"] 

1. d4 d5 2. c4 c6 3. Nf3 Nf6 4.Nc3 dxc4 5.a4 Bf5 6. Ne5 Nbd7 
7. Nxc4 Nb6 8. Ne5 a5 9. Bg5 g6 10. f3 Bg7 11. e4 Be6 12. Be3 
O-O 13. Be2 Qd6 14. Nd3 Nfd7 15. e5 Qc7 16. O-O Rfd8 17. f4 
f5 18. Bf3 Rac8 19.  Rc1 Nf8 20. b3 Bf7 21. Rf2 Qb8 22. g4 Rc7 
23. Qe1 Qc8 24. gxf5 Qxf5 25. Qe2 Qc8 26. Nc5 Nd5 27. Bg4 1-0 

Und wie immer zum Schluß, der Hinweis auf die aktuellen Stände: 
Den aktuellen Stand begonnener und laufender Partien findet Ihr hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pyforder.php 

die neuesten Ergebnisse (so es welche gibt) hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pyarchiv.php 

und die Liste derer, die auf ihre Chance warten, hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pywarte.php 

-------------------------------------------- 
Wer viele neue und auch viele alte Bücher, CDs, DVDs, Spielmaterial 
und alles, was des Schachspielers Herz begehrt sucht, wird fündig bei 
unserem Partner Beyer Verlag: http://www.beyerverlag.de/ 
--------------------------------------------- 

04.) 7-er SE214 beendet 
~~~ 

Der Sieger heißt Walter Freytag. Er gewinnt das Turnier mit 
5 von 6 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. 
Er hat damit das Recht sich zu einem Siegerturnier anzumelden. 

Den zweiten Platz belegen die Schachfreunde Albrecht Arnhold 
und Bernhard Riess mit 4 von 6 Punkten. 

http://www.desc-online.de/turniere/7er/turniertabelle.php?turnier=SE214 

- - - - - - - - - - - - - - - 

05.)  7-er SE220 
~~~ 

Ein weiteres Spiel im SE220 wurde beendet! 
SE220.17 Jaroslav Pech - Roger Mislin 1/2-1/2 
Congratulation Jaroslav, Glückwunsch Roger! 

[Event "SE220"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2012.07.03"] 
[Round "?"] 
[White "Pech, Jaroslav"] 
[Black "Mislin, Roger"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "A00"] 
[PlyCount "0"] 

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nd2 c5 4. exd5 Qxd5 5. Ngf3 cxd4 
6. Bc4 Qd6 7. O-O Nf6 8. Nb3 Nc6 9. Nbxd4 Nxd4 10. Nxd4 a6 
11. Re1 Qc7 12. Bb3 Bd6 13. Nf5 Bxh2+ 14. Kh1 O-O 15. Nxg7 Rd8 
16. Qf3 Kxg7 17. Bh6+ Kg6 18. c3 Nh5 19. Be3 f5 20. Rad1 Rxd1 
21. Bxd1 Nf6 22. g3 b5 23. Kxh2 Bb7 24. Qf4 Qxf4 25. Bxf4 1/2-1/2 

http://www.desc-online.de/turniere/7er/turniertabelle.php?turnier=SE220 

- - - - - - - - - - - - - - - 

06.) 4-er V0383 beendet 
~~~ 

Der Sieger heißt Michael Schirmer. Er gewinnt das Turnier mit 
5 von 6 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Damit hat Michael 
auch das Recht sich zu einem Siegerturnier anzumelden. 

Auf den zweiten Platz kommt der Schachfreund Berends mit 
4 von 6 Punkten. Den dritten Platz belegt der Schachfreund Vetter. 

http://desc-online.de/turniere/4er/turniertabelle.php?turnier=V0383 

- - - - - - - - - - - - - - - 

07.)  4-er  Serverturnier beendet 
~~~ 

Das VS011 ist nun beendet. 
Ich gratuliere Rolf Pluemmer und Peter Grott zu ihrem geteilten 1.Platz. 
Den 3.Platz belegen gemeinsam Harald Fuchs und Hans-Jürgen Schulz. 
So haben wir also nur Sieger in diesem Turnier.... 

http://www.desc-online.de/turniere/server/4VS/turnieruebersicht.php 

- - - - - - - - - - - - - - - 

08.) Ralf Mulde: Irres & Wirres 
~~~ 

Der DESCler durfte kurz aufatmen, als der Autor dieser üblichen 
Schluss-Rubrik nun eben für einige Tage die Leser der Homepage des 
Deutschland-Cup statt derer des Newsletter malträtieren durfte. Manche 
erholen sich noch immer. Jetzt aber geht es hier wieder weiter! 

Ein für Schwarz interessantes Abspiel im Angenommenen Damengambit 
fand ich einmal in einer Partie von keinem Geringeren als John Miles ... 
Cochrane. Der Schachspieler, der lange in Indien war, nicht der Sänger. 

[Event "Match-2"] 
[Site "London"] 
[White "Staunton, Howard"] 
[Black "Cochrane, John Miles"] 
[Result "?"] 
[Date "1842.??.??"] 
[ECO "D20"] 

1.d4 d5 2.c4 dxc4 
{Das Ganze funktioniert für Schwarz auch ewxgt gut nach einer flotten 
Zugumverdrehung mit 3.Nc3 e5 4.d5 Nf6 5.e4 b5 und jetzt geht auf 
6.Bg5 Bc5 mit der Idee, den weißen Springer durch -b4 abzulenken und 
die Kombination -Bxf2+ nebst -Nf6xe4+xg5 folgen zu lassen.} 
3.e4 e5 4.d5 Nf6 5.Bg5 Bc5 6.Nc3 
{So weit Staunton-H - Cochrane,JM, 2.Match London 1842, 1–0 (32). 
Der Schotte in den Diensten Queen Victorias ließ jetzt eine gute 
Gelegenheit aus, der man in der praktischen Partie immer mal wieder 
begegnet:} 
6...b5 7.Nxb5 Bxf2+ 8.Kxf2 Nxe4+ 9.Ke1 Nxg5 10.Qe2 O-O * 
mit klarem Vorteil für Schwarz. 
- - - 

Man muss bei einem Artikel auf das Schlimmste gefasst sein, der das 
Titelbild einer wirklich hinreißend schönen Schachspielerin von einer 
Modezeitschrift zum Inhalt hat. Schließlich erinnern sich ja viele an 
eine 
ganze Reihe von schauderhaften Beiträgen in der "Rochade" mit 
"Schachmodel Sowienoch". 

Wenn aber der Artikel von der eloquenten IM Jennifer Shahade, USA, 
geschrieben wurde, liegen die Dinge deutlich anders. 
http://main.uschess.org/content/view/11842/658 

Vorab zitiere ich aber einen sechs Jahre alten Beitrag von Chessbase: 

"Die amerikanische Internationale Meisterin Jennifer Shahade hat mit 
ihrem Buch <Chess Bitch> eine interessante Kontoverse über das 
Phänomen des Frauenschachs ausgelöst. Sie beklagt, dass Frauen oft 
wegen ihrer äußeren Erscheinung zum Gegenstand der Berichterstattung 
gemacht werden und nicht wegen ihrer Partien. Während manche, wie 
Alexandra Kosteniuk, dies gezielt - und wie Shahade meint: übertrieben- 
, 
zur Vermarktung ihrer Person einsetzen, werden andere, die dies nicht 
können oder nicht möchten, benachteiligt." 
http://www.chessbase.de/nachrichten.asp?newsid=4928 

Nun ist es jedermanns gutes Recht, seine Meinung nach einer so langen 
Zeit ein wenig zu ändern. Vielleicht habe ich den neuesten Artikel von 
Miss Shahade auch einfach nur falsch verstanden; dem Anschein nach 
lässt sie heute ihrer Bewunderung über das Auftreten und Aussehen ihrer 
Kollegin Alexandra Kosteniuk freien Lauf, die tatsächlich in der 
berühmten 
"Vogue" vom August 2012 als Protagonistin des Heftes porträtiert wurde 
und schrieb einen tollen Artikel mit dem Titel Der Teufel ... nein, 
anders: 
"The Chess Queen Wears Prada". 

Jennifer Shahade also ist gewiss unverdächtig, Frauen als erst dann 
positiv anzusehen, wenn sie hübsch und glamourös sind, ganz im 
Gegenteil - gleichwohl haben sie das Recht, genau das zu sein, meint 
Shahade heute, nämlich dann, wenn ihnen einfach danach zumute sei. 
Lesen wir selbst: 

<Former World Women's chess champion Alexandra Kosteniuk was 
highlighted in the August issue of Vogue Magazine, as "challenging 
stereotypes at 28." 

The article's one line description of chess's changing image is the best 
PR sentence I've ever seen written about our game. 
Once the province of nerds in Coke-bottle glasses, chess has evolved 
into a glamorous, coolly cerebral sport played by boys and girls. 

I also enjoyed Alexandra's thought-provoking and unexpected point 
that: Chess requires mental work and focus, but not brilliance. 
Intelligence can even be a distraction. Finally, I loved the photo of 
Alexandra with her daughter Francesca, a surprising choice, which 
highlights Alexandra’s natural beauty and personality. 

I encourage you to pick up a copy of the magazine — the cover model 
even looks a little like Kosteniuk, and can be a good combative tool the 
next time a friend suggests that chess is geeky. Find out more about 
the backstory on Kosteniuk’s appearance in Vogue on her website, and 
see the full Age issue spread on the Vogue magazine website. 

In another high fashion chess note, Prada advertised its fall line with 
this 
colorful commercial. Sticklers for chess accuracy will not be pleased, 
as one fashion blog points out. 
(...) The December 2011 issue of Chess Life Magazine included a 
feature by Nelly Rosario, “Dress Like a Grandmaster” with several 
shots of Alexandra (including the one below) as well as quotes from 
the owners of Endgame Clothing and Rock Love Jewelry.> 

Insgesamt finde ich es schade, dass das Buch "Chess Bitch" nie eine 
deutsche Übersetzung fand. Leicht denkbar gewesen wäre auch eine 
Ausgabe, in der einige Mitglieder des deutschen Frauen-Nationalteams 
(allesamt intelligente und rhetorisch begabte Damen!) ihren Standpunkt 
dazu aufschrieben. 

----------------------------- 
Immer wieder Neues, immer wieder Großartiges und vor allem eine 
fachkompetente Beratung gibt es bei unserem Partner Niggemann: 
https://www.schachversand.de/startneu2.htm 
----------------------------- 

Einen krachenden Sieg landete die IM einmal gegen den ehemaligen 
Jugend-Weltmeister Jaan Ehlvest: 

[Event "81.New York Masters"] 
[Site " New York "] 
[Date "2003.11.11."] 
[Result "1-0"] 
[White "Shahade, Jennifer"] 
[WhiteElo "2342"] 
[Black "Ehlvest, Jaan "] 
[BlackElo "2602"] 
[ECO "B84"] 

1.e4 c5 2.Nf3 e6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 d6 6.Be2 Be7 7.O-O a6 
8.Kh1 Qc7 9.a4 b6 10.f4 Bb7 11.Bf3 Nc6 12.Nxc6 Bxc6 13.Qe1 O-O 
14.b3 b5 15.Bb2 b4 16.Nd1 e5 17.Qxb4 exf4 18.Qc3 Qb7 19.Nf2 Rac8 
20.Qd4 Rfd8 21.Rae1 Ne8 22.Ng4 h5 23.Nh6+ Kf8 24.Nxf7 Bf6 
25.e5 dxe5 26.Nxd8 Bxd8 27.Qxe5 Bf6 28.Ba3+ Kf7 29.Qe6+ Kg6 
30.Bxc6 1–0 

In der Größenordnung ging es dann aber leider nicht mehr weiter. 
Vor dem Ehlvest-Sieg aber leuchtete als Vorbote schon das hier auf: 

[Event "Open Section"] 
[Date "Philadelphia"] 
[Result "0-1"] 
[Round "9"] 
[White "Karklins, Andrew"] 
[WhiteElo "2418"] 
[Black "Shahade, Jennifer"] 
[BlackElo "2336"] 
[ECO "B70"] 
[Date "2001.08.07"] 

1.e4 c5 2.Nf3 d6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 g6 6.Bb5+ Bd7 
7.Bxd7+ Nbxd7 8.Qe2 Bg7 9.Bd2 Rc8 10.O-O-O Nb6 11.f4 Nc4 
12.Nb3 Nxd2 13.Rxd2 Nd7 14.e5 O-O 15.Rd3 Bh6 16.exd6 Bxf4+ 
17.Kb1 exd6 18.Rhd1 Nb6 19.Nb5 Qe8 20.Qxe8 Rcxe8 21.g3 Bh6 
22.Nxa7 Re2 23.h4 Nc4 24.Nb5 Rc8 25.N3d4 Rg2 26.b3 Ne3 
27.R1d2 Rxg3 28.Nxd6 Rc7 29.Ne4 Rg1+ 30.Kb2 Re7 31.Nc3 Ng4 
32.Rd1 Rxd1 33.Rxd1 Bg7 34.Ndb5 h5 35.b4 Re3 36.Rd8+ Kh7 
37.Rd7 Nf2 38.Rxf7 Nd1+ 39.Kc1 Nxc3 40.Kd2 Re2+ 41.Kd3 Rh2 
42.Nxc3 Rh3+ 43.Kd2 Kg8 44.Rc7 Rxh4 45.Rxb7 Rh2+ 46.Ne2 Bh6+ 
47.Kd3 h4 48.Re7 h3 49.b5 Rh1 50.b6 Rb1 51.b7 h2 0–1 

[Event "USA Ch"] 
[Site "Seattle"] 
[Result "1-0"] 
[White "Shahade, Jennifer"] 
[WhiteElo "2302"] 
[Black "Strugatsky, V."] 
[BlackElo "2431"] 
[ECO "C05"] 
[Date "2002.??.??"] 

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Nd2 Nf6 4.e5 Nfd7 5.c3 c5 6.Bd3 Nc6 7.Ne2 cxd4 
8.cxd4 f6 9.exf6 Nxf6 10.Nf3 Bd6 11.0–0 Qc7 12.Bg5 0–0 13.Bh4 Nh5 
14.Qc2 h6 15.Bg6 Rxf3 16.Bxh5 Rf8 17.Bg3 Bd7 18.Rad1 Rac8 
19.Qd2 Rf6 20.Bh4 g5 21.Bg3 Bxg3 22.hxg3 Be8 23.Bg4 Qg7 
24.Nc3 Rd8 25.Rfe1 Bf7 26.Re3 h5 27.Be2 Bg6 28.Bb5 Rdf8 
29.Re2 Bf5 30.Qe3 Ne7 31.Bd3 Rh6 32.Bxf5 Rxf5 33.Qd3 h4 
34.g4 Rf4 35.Rde1 Kf7 36.Nb5 Rff6 37.Nd6+ Kg8 38.Ne8 Qf7 
39.Nxf6+ Rxf6 40.Qd2 Rf4 41.Rxe6 Nc6 42.b4 Rxg4 43.Qe2 Rf4 
44.b5 Nxd4 45.Re8+ Kg7 46.Qe7 Kg6 47.Qxf7+ Rxf7 48.a4 h3 
49.Rg8+ Kf6 50.Rd1 Ne2+ 51.Kf1 Nc3 52.Rd3 hxg2+ 53.Kxg2 Ne2 
54.Kf3 Nf4 55.Rd1 Kf5 56.Rg1 Ne6 57.Ke3 b6 58.Kd2 Ke5 
59.Re1+ Kf5 60.Re8 Nc5 61.R8e7 Rxe7 62.Rxe7 Nxa4 63.Rxa7 Nc5 
64.Ra6 Nd7 65.Ke3 Ke5 66.Ra7 Nc5 67.Re7+ Kd6 68.Rg7 Ne6 
69.Rg6 Ke5 70.Rxg5+ 1–0 
- - - 


= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
Redaktion: Rainer Tavenrath <rainer@desc-online.de>  [-rt-] 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
DESC DeutscherEmailSchachClub  http://www.desc-online.de 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 

Zuletzt geändert am 08.10.2011