DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Newsletter-Archiv



Newsletter-Archiv des DESC

Newsletter 2011-12-19

Newsletter des DESC ... Nr. 51 / 2011, vor Weihnacht 19. Dez.2011 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =  = = = = = = = 
http://www.desc-online.de/ : Redakt. Ralf Mulde: DESC.rm@gmx.de 
Download NL: http://www.desc-online.de/newsletter/ 
Partie Archiv: http://www.desc-online.de/service/archiv/download.php 
NL abbestellen: http://www.desc-online.de/newsletter/abmeldung.php 
Schachserver: http://www.desc-online.de/turniere/server/ 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
01.) DESC Wahlen 2011 
02.) Hans Krebs :  Meisterschaft 2010, Ergebnisse SF/01 
03.) Michael Schirmer :  Meisterschaft 2011, Ergebnisse Gruppe 4 
04.) Meisterschaft 2012 :  Das ist  D e i n   Ding ! 
05.) Dr. Gert Keller :  Der DESC gestern, heute und morgen 
06.) Ulf Neumann : Was es doch so alles gibt ! 
07.) Frank Malewicz : Nabokov ohne Lolita 
08.) Hans Krebs & Friedrich Irmer :  Liebst Du schon die Liga ? 
09.) Josef Schmitz :  Gardeschweizer 
10.) Friedrich Irmer :  Die Pyramide mit dem Wochenrückblick 
11.) Josef Schmitz :  Die Mannschaftspyramide 
12.) Joerg Kracht :  Zwei Serverturniere, VS002 und VS005 
13.) Hans Krebs :  Das Ding mit dem Dreier 
14.) Josef Schmitz :  Einzelspiele 
15.) Ralf Mulde :  Irres und Wirres aus einer weit entfernten Welt 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
Leider nicht zu ändernder Redaktionsschluss ist Sonntag um 20:00 h. 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 


01.) DESC Wahlen 2011 

Noch immer geht es darum, Vorschläge für die Kandidaten des 
künftigen Admin-Teams zu machen. Natürlich kannst Du Dich auch 
selbst vorschlagen! Das ist weder ehrenrührig noch "irgendwie seltsam", 
sondern völlig in Ordnung. Im Fernschach kann man sich nicht so gut 
kennen, dass einem gleich jeder einfällt, der als Admin eigentlich total 
geeignet wäre. Also keine Scheu, schlag Dich vor!    Bisher ist es so : 
http://www.desc-online.de/wahlen/2011/kandidaten.php 

Wahlaufruf 
= = = = = = 

Der DESC ruft seine Mitglieder auf zur Teilnahme an einer 
außerordentlichen Mitgliederversammlung. Sie findet in Form einer 
virtuellen Abstimmung statt. 
Dabei ist jeder, der seit dem 28. September 2011 ununterbrochen 
ordentliches DESC-Mitglied ist, wahlberechtigt   u n d   wählbar. 

In dieser Mitgliederversammlung wird jedes wahlberechtigte Mitglied 
zwischen dem 28. Dezember 2011 und dem 11. Januar 2012 über die 
Zusammensetzung des Admin - Teams entscheiden können. 

Eine aktive Betätigung der Mitglieder ist aber bereits vorher erwünscht: 

Denn jeder hat das Recht, andere wahlberechtigte Mitglieder oder sich 
selbst (sofern wahlberechtigt) für das Admin-Team vorzuschlagen - 
das kann er ab morgen, vom 06. Dezember bis zum 26. Dezember tun. 

Bitte wendet Euch dazu an die Wahlkommission. 

Wir wünschen allen Mitgliedern eine anregende Vorwahlzeit und viel 
Geschick beim Kandidatenvorschlagen sowie allen Vorgeschlagenen 
viel Mut zur Annahme der Kandidatur - auf dass die Wahllisten auch 
prall gefüllt sein mögen! 

Eure Wahlkommission 
(wahl2011@desc-online.de) 

Die zu wählenden Kandidaten (einige sind schon zu sehen!) findet 
man hier: http://www.desc-online.de/wahlen/2011/kandidaten.php 

Wahlberechtigt und wählbar ist nach §5 (2) der Satzung jeder, der seit 
dem 28. September 2011 ununterbrochen ordentliches Mitglied des 
DESC ist. Wahlberechtigung und Wählbarkeit erlischt, wenn bis zum 
28. Dez. 2011 die ordentliche Mitgliedschaft im DESC erlischt. Die 
Abstimmung findet vom 28. Dez. 2011 bis zum 11. Jan. 2012 statt. 

Jedes wählbare Mitglied kann sich selbst oder andere wählbare 
Mitglieder vom 06. Dezember bis zum 26. Dezember bei der 
Wahlkommission zum Kandidaten vorschlagen. 

Die Wahlkommission fragt den Vorgeschlagenen, ob er zur 
Kandidatur bereit sei. Ohne eigene Zustimmung keine Kandidatur! 
Ein Rücktritt von einer Kandidatur ist bis zum 26. Dezember möglich. 

Jeder Wähler hat 7 Stimmen zur Wahl des Admin-Teams. Dabei muss 
man mindestens eine und höchstens 7 Stimmen abgegeben. Häufeln 
geht nicht, einem Kandidaten kann nur jeweils eine Stimme gegeben 
werden und zwar auf der DESC-eigenen Wahlplattform. Jeder zur 
Wahl Berechtigte erhält zum Beginn des Wahlzeitraums ein Passwort, 
das ihm die einmalige Stimmabgabe ermöglicht. 

Die von der Wahlkommission ermittelten Ergebnisse werden gleich 
nach Abschluss der Wahl auf der Homepage und im Newsletter des 
DESC veröffentlicht. 

http://www.desc-online.de/wahlen/2011/index.php 
http://www.desc-online.de/wahlen/2011/wahlaufruf.php 
http://www.desc-online.de/wahlen/2011/wahlordnung.php 
http://www.desc-online.de/wahlen/2011/kandidaten.php 

Wenn Du nun also Dich oder eine(n) andere(n) als Admin für die 
Wahl vorschlagen möchtest, schickst Du einfach eine e.mail an die 
Wahlkommission <wahl2011@desc-online.de> 

Und wenn nun Du für die Wahl kandidieren wirst, kann ja sowieso 
nichts mehr schiefgehen. Du hältst das für eine ulkige Idee? Ist es 
aber nicht! Der DESC ist auf die aktive Beteiligung der Mitglieder 
angewiesen, womit jetzt nicht 1.e2-e4 gemeint ist. Natürlich ist mit 
dem Amt des Admin auch ein wenig Aufwand verbunden, etwas 
anderes zu sagen, wäre ja ganz unsinnig. Aber es ist eben auch nicht 
so viel und auch nicht so kompliziert, dass es nicht auch von Dir 
geleistet werden könnte. 

Nötig für die Tätigkeit (ich vermeide gern das Wort "Arbeit" für 
Freiwilliges und Ehrenamtliches) ist vor alle ein ruhiger, gesunder 
Menschenverstand, Toleranz und die Bereitschaft nötig, sich auf ein 
paar immer wieder neue Themen einzustellen. Gelegentlich einen 
Blick in die Turnierordnung und ähnliches geworfen zu haben, hat sich 
bisher jedenfalls als noch nicht schädlich herausgestellt. Das hat aber 
ohnehin schon mal jeder getan, der im DESC eine Turnierpartie spielt. 

Um dem Publikum die Kandidaten etwas näher vorzustellen, räumt die 
Redaktion jedem von ihnen im Newsletter Raum ein, sich  hier einmal 
vorzustellen; derselbe Text sollte auch auf der Homepage (Forum) 
erscheinen, denkt sich die Redaktion. Auch diejenigen, die bisher keine 
Gelegenheit fanden, den Leser vollzutexten (wie ein gewisser Redakteur) 
müssen die gleiche Chance haben gewählt zu werden. 

+ // + 

02.) Hans Krebs: Meisterschaft 2010, 2. Runde Gruppe SF/01: 

Noch knapp 2 Monate Spielzeit verbleiben, um die letzten beiden 
Partien zu beenden. Der Sieger steht aber bereits fest. Wir gratulieren 
herzlichst Joerg Kracht (ja, auch Admins können gut Schach spielen 
[... aber leider nicht alle ... -rm-], nicht nur gut organisieren!) und 
wünschen viel Erfolg in der Endrunde! 

Ihm folgen werden Fred Kahl auf dem 2. Platz und Rolf Pluemmer auf 
dem 3. Platz. Letzterer setzte sich mit nur 1,5 SB-Punkten mehr gegen 
Gerd Wichert durch. Aber vielleicht kommt Gerd aber ja noch über eine 
Reserveliste weiter. 
[Was wir gerade zu Weihnachten im DESC doch so alles haben ...! -rm-] 

http://www.desc-online.de/turniere/meisterschaft/2010/turniertabelle.php?turnier=SF1 

So weit so gut, dies sind die Worte für dieses Mal. Alles Gute an alle! 

+ // + 

03.) Michael Schirmer : Stefan Ratzmann siegt in Mst. 2011 (4) 

Die Gruppe 4 hat in dieser 1.Runde rechtzeitig vor Weihnachten alle 
Spiele beendet! Es muss also nicht mehr sogar unter dem Christbaum 
analysiert werden, die Familie kann durchatmen ... jedenfalls die Lieben 
der an diesem Turnier beteiligten Schachfreunde. 

Stefan Ratzmann hat dieses Turnier souverän und ohne Niederlage mit 
sehr guten 6.0 Punkten gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Die ihm 
folgenden Toni Preziuso (5.5 Pkt.) und Horst Mueller (5.0 Pkt.) haben 
sich ebenfalls für das Semifinale qualifiziert. 

Auf den vierten Platz gelangten Michael Achatz und Ralf Mulde mit 
je 4.5 Pkt. Sollte es einen Nachrücker geben, weil z.B. ein schon 
qualifizierter Spieler absagt, wird es Michael sein, der mit 16.25 die 
etwas bessere Feinwertung als Ralf (15.75 S/B) erzielte. 

Fünfter wurde Friedrich Irmer mit 3.5 Pkt.   Geteilte Sechste sind 
Werner Kroneberger und Heiko Langhans mit je 3.0 Pkt. geworden. 
Die jetzt junge Mutter Stefanie Beer konnte das Turnier nicht ganz so 
wie von ihr bei der Anmeldung vorgesehen beenden, so dass ihr 
diesmal nicht mehr als 1.0 Pkt. gelangen. Wenn sie wieder durchschlafen 
kann, wird es aber wieder mindestens so gut wie früher! 

http://www.desc-online.de/turniere/meisterschaft/2011/turniertabelle.php?turnier=Gruppe4 

Außerdem möchte ich mich bei allen Spielern für ihren fairen Einsatz 
bedanken! Dieses Turnier war weitgehend problemlos zu leiten, ich 
konnte mich auf das Einsammeln der Ergebnisse beschränken. [Wie 
langweilig!  Das müssen wir nächstes Mal unbedingt ändern!  -rm-] 

Die Redaktion kann nun nach langen Nachforschungen sensationell 
enthüllen, dass es sich hier gar nicht um die Meisterschaft, sondern 
um ein Grünfeld - Thema - Turnier handelte, man sehe selbst: 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Irmer, Friedrich"] 
[Black "Achatz, Michael"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D85"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 d5 4.cxd5 Nxd5 5.e4 Nxc3 6.bxc3 Bg7 7.Nf3 c5 
8.Rb1 O-O 9.Be2 cxd4 10.cxd4 Qa5+ 11.Bd2 Qxa2 12.O-O Bg4 
13.Bg5 h6 14.Be3 Nc6 15.d5 Bxf3 16.Bxf3 Ne5 17.Rxb7 a5 18.Rxe7 a4 
19.Bd4 Nxf3+ 20.gxf3 Bxd4 21.Qxd4 a3 22.Kg2 Qb2 23.Qxb2 axb2 
24.Rb1 Rfb8 25.d6 Kf8 26.Rc7 Ke8 27.d7+ Kd8 28.Rc2 Ra2 29.Rd2 Rb3 
30.f4 Ra4 31.f3 Rab4 32.h3 Rb7 33.Kg3 R7b5 34.h4 h5 35.Kf2 Rb7 
36.Kg3 1/2-1/2 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Ratzmann, Stefan"] 
[Black "Achatz, Michael"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D85"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 d5 4.cxd5 Nxd5 5.e4 Nxc3 6.bxc3 Bg7 7.Nf3 c5 
8.Rb1 O-O 9.Be2 cxd4 10.cxd4 Qa5+ 11.Bd2 Qxa2 12.O-O Bg4 
13.Bg5 h6 14.Bh4 g5 15.Bg3 Nc6 16.d5 Rad8 17.Rxb7 f5 18.h3 fxe4 
19.hxg4 exf3 20.Bxf3 Nd4 21.Be4 Ne2+ 22.Kh2 Nc3 23.Qc2 Qxc2 
24.Bxc2 Nxd5 25.Bb3 Kh8 26.Re1 Bf6 27.Be5 a5 28.f3 Kg7 29.Ra7 
1/2-1/2 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Ratzmann, Stefan"] 
[Black "Preziuso, Toni"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D85"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 d5 4.cxd5 Nxd5 5.e4 Nxc3 6.bxc3 Bg7 7.Nf3 c5 
8.Be3 Qa5 9.Bd2 O-O 10.Be2 Bg4 11.O-O e6 12.a4 Nc6 13.Rb1 Qc7 
14.d5 exd5 15.exd5 Ne7 16.c4 Rae8 17.Bd3 Nf5 18.h3 Bxf3 19.Qxf3 Nd4 
20.Qd1 Re7 21.Re1 Rfe8 22.Rxe7 Qxe7 23.a5 Qd7 24.Bg5 Be5 
25.Be3 Re7 1/2-1/2 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Beer, Stefanie"] 
[Black "Kroneberger, Werner"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D94"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 g6 4.Nc3 Nf6 5.e3 Bg7 6.Bd3 O-O 7.O-O Bg4 
8.h3 Bxf3 9.Qxf3 e6 10.Rd1 Nbd7 11.b3 Qe7 12.a4 Rfd8 13.Ba3 Qe8 
14.Rac1 Bf8 15.Bb2 Qe7 16.Re1 Qb4 17.Rb1 Bg7 18.Red1 Rac8 
19.Qe2 e5 20.Qc2 exd4 21.exd4 Re8 22.c5 Qa5 23.b4 Qc7 24.Re1 Nf8 
25.b5 Ne6 26.Ne2 Nh5 27.Qd2 Nhf4 28.Nxf4 Qxf4 29.Qxf4 Nxf4 
30.Red1 Re7 31.Bf1 Ne2+ 32.Bxe2 Rxe2 33.Kf1 Rce8 34.Re1 Rxe1+ 
1/2-1/2 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Preziuso, Toni"] 
[Black "Beer, Stefanie"] 
[Result "1-0"] 
[ECO "C28"] 
[EventDate "2011.??.??"] 
[EventType "corr"] 
1.e4 e5 2.Bc4 Nc6 3.Nc3 Nf6 4.d3 Na5 5.Nge2 Nxc4 6.dxc4 Bc5 
7.Qd3 d6 8.O-O Be6 9.b3 Qe7 10.Ng3 O-O-O 11.Nd5 Nxd5 
12.exd5 Bg4 13.Bd2 h5 14.b4 Bb6 15.a4 h4 16.c5 Bxc5 17.bxc5 hxg3 
18.Qxg3 Bf5 19.c6 bxc6 20.dxc6 Qe6 21.Qc3 Rh5 22.Qa5 Rdh8 
23.Qxa7 Kd8 24.Rab1 Ke7 25.Rb8 Kf6 26.Rxh8 Rxh8 27.f4 e4 
28.Qxc7 Qd5 29.Be3 Rc8 30.Qa7 Qxc6 31.a5 Ra8 32.Qb6 Qxb6 
33.axb6 Bc8 34.Bd4+ Ke7 35.Rb1 Bb7 36.Rb3 g6 37.Rc3 Rc8 
38.Rxc8 Bxc8 39.Kf2 Ke6 40.g4 Kd5 41.c3 Kc6 42.Kg3 Be6 
43.h4 Kb7 44.f5 gxf5 45.g5 Bc4 46.h5 1-0 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Mueller, Horst"] 
[Black "Kroneberger, Werner"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D93"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 d5 2.Nf3 c6 3.Bf4 g6 4.e3 Nf6 5.c4 Bg7 6.Nc3 O-O 7.h3 Nbd7 
8.cxd5 Nxd5 9.Nxd5 cxd5 10.Be2 Nf6 11.O-O Bf5 12.g4 Bd7 
13.Ne5 Be6 14.f3 Qb6 15.Qd2 Rfc8 16.Kg2 Ne8 17.b3 Nd6 
18.Rac1 Qd8 19.Nd3 Bd7 20.a4 Rxc1 21.Rxc1 Rc8 22.Rxc8 Bxc8 
23.Qc2 Bf8 24.Bxd6 exd6 25.Nf4 Bh6 26.Nxd5 Be6 27.Nc7 Bd7 
28.e4 Bc6 29.Nb5 a6 30.Nc3 Qh4 31.Bc4 Qe1 32.Nd1 Bg7 33.Nf2 Bd7 
34.Bd5 Bxd4 35.Bxf7+ Kf8 36.Bc4 b5 37.axb5 Bxb5 38.Bxb5 axb5 
39.h4 h5 40.gxh5 gxh5 41.Qa2 1/2-1/2 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.01.15"] 
[White "Langhans, Heiko"] 
[Black "Kroneberger, Werner"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "D96"] 
[EventType "corr"] 
1.d4 d5 2.Nf3 c6 3.c4 g6 4.Nc3 Bg7 5.cxd5 cxd5 6.Bf4 Nf6 7.e3 O-O 
8.Qb3 Nc6 9.Bd3 Na5 10.Qb5 Bd7 11.Qb4 Rc8 12.O-O Re8 
13.Ne2 Qb6 14.Qxb6 axb6 15.Rfc1 Ne4 16.Bc7 Nc6 17.Nf4 Nb4 
18.Be2 g5 19.Nh5 g4 20.Ne1 b5 21.Nf4 Kh8 22.Ba5 Rxc1 23.Rxc1 Nc6 
24.Bxb5 Ra8 25.Bb4 Nxb4 26.Bxd7 Nxa2 27.Rc8+ Rxc8 28.Bxc8 e6 
29.Bxb7 Nb4 30.Ned3 Nxd3 31.Nxd3 Kg8 32.b4 Kf8 33.Bc6 Nd6 
34.Nc5 Ke7 35.Kf1 Nc4 36.Ke2 Kd6 37.Be8 Ke7 38.Bb5 Kd6 
39.Kd3 Nb6 40.f3 gxf3 41.gxf3 f6 42.Be8 Ke7 43.Bc6 Kd6 44.b5 Bh6 
45.h4 e5 46.h5 exd4 47.Nb7+ Ke6 48.Kxd4 f5 49.e4 fxe4 50.fxe4 Bg7+ 
51.Kc5 Na4+ 52.Kb4 Nc3 53.exd5+ Nxd5+ 54.Bxd5+ Kxd5 55.Ka5 Bd4 
56.Nd8 Be3 57.Ka6 Ke5 58.Kb7 Kf6 59.Kc6 Ba7 60.Kb7 Be3 61.Kc6 
1/2-1/2 

+ // + 

04.) Michael Schirmer: Meisterschaft 2012 : Das wird D e i n  Ding! 

Durch Wiederholung soll Werbung ja ganz besonders wirksam sein. 
Das könnte der Grund dafür sein, dass sich die ersten beiden Artikel 
in dieser NL-Ausgabe nicht wesentlich von der letzten unterscheiden. 
Eigentlich natürlich schon, die Farbe ist nämlich völlig anders. Aber 
das ist in reinen *.txt - mails, also ohne Farbfernsehen in der e.mail, 
eben nicht so gut sichtbar. Äh ... was wollte ich sagen? Ahja: Los geht’s! 

                                MEISTERSCHAFT   2012  !! 

http://www.desc-online.de/turniere/meisterschaft/2012/ 

Das mit dem Anmelden geht natürlich auch direkt, mit a) Angabe des 
Namens, b) des Vornamens, c) der e.mail Adresse und natürlich auch, 
d) wofür Du Dich überhaupt anmelden möchtest, an : 
<turnierbuero@desc-online.de> 

Die Qualifikationsbedingungen für das Meisterturnier   u n d   für das 
Hauptturnier findet Ihr genau hier: 
 http://www.desc-online.de/turniere/meisterschaft/2012/hauptturnier.php 

Inzwischen hat sich sogar Mulde angemeldet, es ist also mindestens 
einer dabei, den Du leicht schlagen kannst! 

Wie in den Vorjahren startet die Meisterschaft 2012 in zwei Turnieren, 
dem "Meisterturnier" und dem "Hauptturnier"! 

=> Anmeldeschluss ist der 07.01.2012! 

Die Meisterschaft findet in 3 Runden statt und startet am 15.01.2012 . 

Anmeldungen sind ab   s o f o r t   über das Turnierbüro möglich. 
Gebt bitte bei der Anmeldung unbedingt das Turnier und Eure 
entsprechende Qualifikation an! 
http://www.desc-online.de/turniere/meisterschaft/2012/teilnehmer.php 

Dein Meisterschafts-Obermufti 
Michael Schirmer 

+ // + 

05.) Dr. Gert Keller : DESC gestern und heute 

Anmerkungen eines "treuen" Begleiters 

Nur geschätzte 200 Partien spielte ich hier seit 1998. Im Archiv sind 
etwas weniger ausgewiesen. 48 Partien mit Gewinn, 95 remisierte ich 
(56%) und 28 Mal verlor ich leider Gottes. Übrigens habe ich (auch 
an mir) festgestellt, dass in Verluststellungen die Antwortzeiten immer 
länger werden :-). In Mannschaftskämpfen spiele ich dann aber doch 
noch ein paar Züge weiter, um die Mitspieler nicht früh zu demotivieren. 
[Daran sieht man, was für stahlharte Nerven mancher Kapitän haben 
muss ... -rm-] 

Ich spielte schon vor 35 Jahren per Postkarten Fernschach. Bei 
irgendeiner Pokalmeisterschaft kam ich ziemlich weit und selbst in 
Lappland analysierte ich in einer Hütte mit 6 Brettern, stand nachts 
auf, wenn mir eine Variante viel versprechend erschien. Meine junge 
Ehe war danach in hoher Gefahr ;-) 

Irgendwann so um das Jahr 1998 herum stieß ich auf den DESC. Mir 
war er von Anfang irgendwie sympathisch so nach dem Motto: 
klein- aber fein. Damals gab es erregte Diskussionen zwischen den 
Spielern, ob oder ob nicht. Sollte man mit Computerunterstützung 
spielen oder nicht ? Es gab damals Bekennende, Schweiger und die 
Traditionalisten. Und viele waren sich nicht sehr grün. 
[Nicht nötig: Im Schach ist ja alles schwarz/weiß! -rm-] 

Nur 10 oder 12 Jahre später ist diese Diskussion obsolet geworden - 
ohne Fritz 12 oder 13 oder Houdini oder... wäre man (frau) chancenlos. 

Ich vermute, dass ich  zu viele Partien gleichzeitig spiele. Meine Qualität 
bzw. die meiner Partien nimmt ab. Mit Sicherheit ist das so, denn man 
lebt man ja nicht nur für das Schach. Jedenfalls für mich gilt: mehr als 
6 oder auch mal 8 gleichzeitige Begegnungen sind nicht gut. Ich weiß 
aber, dass manche Kollegen und Kolleginnen Suchtpotenzial entwickeln 
und dann 20 Partien lächerlich wenig sind. Aber viele haben ja einen 
Beruf, Sorgen, eine Familie und andere Aufgaben. Und: nach wie vor 
scheinen die erfolgreichen Fernschachspieler hinter den Horizont der 
Engine-Vorschläge zu schauen. Und das kostet Zeit, die gut investiert 
ist, wenn man sie denn hat. 

Normalerweise "kennt" man ja die Mitspieler nur über die Vorstellung 
und den Züge - Austausch. Es ist aber wie im richtigen Leben auch. Mit 
manchen Gegnern werde ich schnell warm und man teilt in Kurzform 
auch andere Dinge mit. Bestimmte Spielertypen beschränken sich 
jedoch auf das Notwendigste. Schon die Vorstellung beim ersten Zug 
stellt hier die Weichen. 

Facebook schön und gut, aber so einmal im Jahr irgendwo ein 
Schachtreffen, verbunden mit einem Turnier, das wäre schon schön! 
Oder? Bei einem Schnellschach-Turnier lernte ich auch einer meiner 
Lieblings-DESCler kennen, den lieben Knut aus Freiburg. Und meine 
Sympathie wurde voll bestätigt. Und mit einem gewissen Ralf aus 
Bremen zu schreiben, macht mir einfach immer große Lust. 
[Danke, Gert, mir ebenso! -rm-] 

Den Organisatoren des DESC zolle ich höchsten Respekt. Ob die 
Admins, die Turnierleiter, die Revis, die Guides und all die anderen: 
sie alle opfern für uns viel Zeit. Denkt daran, wenn ihr etwas zu 
kritisieren habt. Kritik ist immer gut, wenn sie konstruktiv ist und 
nicht verletzend. Wer stehen bleibt - wird überholt. Und Gutes kann 
man immer noch besser machen. Das gilt auch für uns alle. Und da 
ich ja auch noch Schwabe bin, der DESC ist ja kostenlos. Also ich 
finde: das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar :-) 

Ich wünsche allen schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr ! 

+ // + 

06.) Ulf Neumann : Was es doch alles so gibt ! 

Sicherlich wollen einige Schachspieler die "dunkle Jahreszeit" mit 
Schachpartien analysieren verbringen? Ich habe mal ein wenig im 
Internet „geschnüffelt“ und nach der längsten Schachpartie gesucht. 
Hier für Euch die längste Partie der Welt und einigen Infos dazu! 

Die längste Schachpartie ging über 269 Züge : 
Ivan Nikolic vs. Goran Arsovic aus dem Jahre 1980! Die Partie lief 
etwas länger als 20 Stunden (mit Unterbrechungen zwischendurch). 
Gegen Ende der Partie wurde aber nur noch für den Rekord als solchen 
gespielt, erkennbar daran, dass nach dem 102. Zug bereits Remis wegen 
3-facher Stellungswiederholung hätte reklamiert werden können. 

http://gambit.blogs.nytimes.com/tag/goran-arsovic/ 

Bis etwa zum 80. Zug verlief sie sehr interessant - zum Teil spektakulär. 
Weiß erspielte sich klaren Vorteil (ein Läufer für einen Bauern). Doch 
Schwarz verteidigte sich geschickt und Weiß ließ einige gute Chancen 
aus. Im 167. Zug verschwand der letzte Bauer vom Brett und es blieb 
das Endspiel König+Turm+Läufer gegen König+Turm. Durch genaue 
Verteidigungszüge ermöglichte Arsovic seinem Gegner keinen Gewinn. 

Nach heutigen Regeln hätte diese Partie nur noch 50 Züge dauern dürfen 
und wäre nach 217 Zügen durch die 50-Züge-Regel (*) remis gewesen. 
Bis 1992 galt jedoch für einige Endspieltypen eine 100-Züge-Regel! 
Die Spieler zockten im Eifer des Gefechts sogar noch 2 Züge länger, 
bevor sie sich auf Remis einigten. 

* Die 50-Züge-Regel beim Schach besagt, dass eine Partie als Remis 
(unentschieden) zu werten ist, wenn einer der beiden Spieler nachweist, 
dass die letzten 50 aufeinanderfolgenden Züge eines jeden Spielers 
geschehen sind, ohne dass ein Stein geschlagen oder ein Bauer gezogen 
worden ist. 

Viel Spaß also beim Nachspielen! 

[Event "M2011/Rd.1/Gr.4"] 
[Site "Belgrad"] 
[Date "1980.??.??"] 
[White " Nikolic, Ivan"] 
[Black "Arsovic, Goran"] 
[Result "1/2-1/2"] 
[ECO "?"] 
1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 Bg7 4.e4 d6 5.Nf3 O-O 6.Be2 Nbd7 7.O-O e5 
8.Re1 Re8 9.Bf1 h6 10.d5 Nh7 11.Rb1 f5 12.Nd2 f4 13.b4 g5 
14.Nb3 Bf8 15.Be2 Ndf6 16.c5 g4 17.cxd6 cxd6 18.a3 Ng5 19.Bf1 Re7 
20.Qd3 Rg7 21.Kh1 Qe8 22.Nd2 g3 23.fxg3 fxg3 24.Qxg3 Nh3 
25.Qf3 Qg6 26.Nc4 Bd7 27.Bd3 Ng5 28.Bxg5 Qxg5 29.Ne3 Re8 
30.Ne2 Be7 31.Rbd1 Rf8 32.Nf5 Ng4 33.Neg3 h5 34.Kg1 h4 
35.Qxg4 Qxg4 36.Nh6+ Kh7 37.Nxg4 hxg3 38.Ne3 gxh2+ 39.Kxh2 Rh8 
40.Rh1 Kg6+ 41.Kg1 Rc8 42.Be2 Rc3 43.Rd3 Rc1+ 44.Nf1 Bd8 
45.Rh8 Bb6+ 46.Kh2 Rh7+ 47.Rxh7 Kxh7 48.Nd2 Bg1+ 49.Kh1 Bd4+ 
50.Nf1 Bg4 51.Bxg4 Rxf1+ 52.Kh2 Bg1+ 53.Kh3 Re1 54.Bf5+ Kh6 
55.Kg4 Re3 56.Rd1 Bh2 57.Rh1 Rg3+ 58.Kh4 Rxg2 59.Kh3 Rg3+ 
60.Kxh2 Rxa3 61.Rg1 Ra6 62.Rg6+ Kh5 63.Kg3 Rb6 64.Rg7 Rxb4 
65.Bc8 a5 66.Bxb7 a4 67.Bc6 a3 68.Ra7 Rb3+ 69.Kf2 Kg5 
70.Ke2 Kf4 71.Ra4 Rh3 72.Kd2 a2 73.Bb5 Rh1 74.Rxa2 Rh2+ 
75.Be2 Kxe4 76.Ra5 Kd4 77.Ke1 Rh1+ 78.Kf2 Rc1 79.Bg4 Rc2+ 
80.Ke1 e4 81.Be6 Ke5 82.Bg8 Rc8 83.Bf7 Rc7 84.Be6 Rc2 85.Ra8 Rb2 
86.Ra6 Rg2 87.Kd1 Rb2 88.Ra5 Rg2 89.Bd7 Rh2 90.Bc6 Kf4 91.Ra8 e3 
92.Re8 Kf3 93.Rf8+ Ke4 94.Rf6 Kd3 95.Bb5+ Kd4 96.Rf5 Rh1+ 
97.Ke2 Rh2+ 98.Kd1 Rh1+ 99.Kc2 Rh2+ 100.Kc1 Rh1+ 101.Kc2 Rh2+ 
102.Kd1 Rh1+ 103.Ke2 Rh2+ 104.Kf1 Rb2 105.Be2 Ke4 106.Rh5 Rb1+ 
107.Kg2 Rb2 108.Rh4+ Kxd5 109.Kf3 Kc5 110.Kxe3 Rb3+ 111.Bd3 d5 
112.Rh8 Ra3 113.Re8 Kd6 114.Kd4 Ra4+ 115.Kc3 Ra3+ 116.Kd4 Ra4+ 
117.Ke3 Ra3 118.Rh8 Ke5 119.Rh5+ Kd6 120.Rg5 Rb3 121.Kd2 Rb8 
122.Bf1 Re8 123.Kd3 Re5 124.Rg8 Rh5 125.Bg2 Kc5 126.Rf8 Rh6 
127.Bf3 Rd6 128.Re8 Rc6 129.Ra8 Rb6 130.Rd8 Rd6 131.Rf8 Ra6 
132.Rf5 Rd6 133.Kc3 Rd8 134.Rg5 Rd6 135.Rh5 Rd8 136.Rf5 Rd6 
137.Rf8 Ra6 138.Re8 Rc6 139.Ra8 Rb6 140.Ra5+ Rb5 141.Ra1 Rb8 
142.Rd1 Rd8 143.Rd2 Rd7 144.Bg2 Rd8 145.Kd3 Ra8 146.Ke3 Re8+ 
147.Kd3 Ra8 148.Kc3 Rd8 149.Bf3 Rd7 150.Kd3 Ra7 151.Bg2 Ra8 
152.Rc2+ Kd6 153.Rc3 Ra2 154.Bf3 Ra8 155.Rb3 Ra5 156.Ke3 Ke5 
157.Rd3 Rb5 158.Kd2 Rc5 159.Bg2 Ra5 160.Bf3 Rc5 161.Bd1 Rc8 
162.Bb3 Rc5 163.Rh3 Kf4 164.Kd3 Ke5 165.Rh5+ Kf4 166.Kd4 Rb5 
167.Bxd5 Rb4+ 168.Bc4 Ra4 169.Rh7 Kg5 170.Rf7 Kg6 171.Rf1 Kg5 
172.Kc5 Ra5+ 173.Kc6 Ra4 174.Bd5 Rf4 175.Re1 Rf6+ 176.Kc5 Rf5 
177.Kd4 Kf6 178.Re6+ Kg5 179.Be4 Rf6 180.Re8 Kf4 181.Rh8 Rd6+ 
182.Bd5 Rf6 183.Rh1 Kf5 184.Be4+ Ke6 185.Ra1 Kd6 186.Ra5 Re6 
187.Bf5 Re1 188.Ra6+ Ke7 189.Be4 Rc1 190.Ke5 Rc5+ 191.Bd5 Rc7 
192.Rg6 Rd7 193.Rh6 Kd8 194.Be6 Rd2 195.Rh7 Ke8 196.Kf6 Kd8 
197.Ke5 Rd1 198.Bd5 Ke8 199.Kd6 Kf8 200.Rf7+ Ke8 201.Rg7 Rf1 
202.Rg8+ Rf8 203.Rg7 Rf6+ 204.Be6 Rf2 205.Bd5 Rf6+ 206.Ke5 Rf1 
207.Kd6 Rf6+ 208.Be6 Rf2 209.Ra7 Kf8 210.Rc7 Rd2+ 211.Ke5 Ke8 
212.Kf6 Rf2+ 213.Bf5 Rd2 214.Rc1 Rd6+ 215.Be6 Rd2 216.Rh1 Kd8 
217.Rh7 Rd1 218.Rg7 Rd2 219.Rg8+ Kc7 220.Rc8+ Kb6 221.Ke5 Kb7 
222.Rc3 Kb6 223.Bd5 Rh2 224.Kd6 Rh6+ 225.Be6 Rh5 226.Ra3 Ra5 
227.Rg3 Rh5 228.Rg2 Ka5 229.Rg3 Kb6 230.Rg4 Rb5 231.Bd5 Rc5 
232.Rg8 Rc2 233.Rb8+ Ka5 234.Bb3 Rc3 235.Kd5 Rc7 236.Kd4 Rd7+ 
237.Bd5 Re7 238.Rb2 Re8 239.Rb7 Ka6 240.Rb1 Ka5 241.Bc4 Rd8+ 
242.Kc3 Rh8 243.Rb5+ Ka4 244.Rb6 Rh3+ 245.Bd3 Rh5 246.Re6 Rg5 
247.Rh6 Rc5+ 248.Bc4 Rg5 249.Ra6+ Ra5 250.Rh6 Rg5 251.Rh4 Ka5 
252.Rh2 Rg3+ 253.Kd4 Rg5 254.Bd5 Ka4 255.Kc5 Rg3 256.Ra2+ Ra3 
257.Rb2 Rg3 258.Rh2 Rc3+ 259.Bc4 Rg3 260.Rb2 Rg5+ 261.Bd5 Rg3 
262.Rh2 Rc3+ 263.Bc4 Rg3 264.Rh8 Ka3 265.Ra8+ Kb2 266.Ra2+ Kb1 
267.Rf2 Kc1 268.Kd4 Kd1 269.Bd3 Rg7 1/2-1/2 

So, nun werde ich mich wieder dem wertvollsten Hobby der Welt 
zuwenden – der Familie! Schöne Grüße und eine schöne Adventszeit! 

+ // + 

07.) Frank Malewicz : Nabokov ohne Lolita 

Eine kleine Besprechung bzw. einen Lesehinweis sandte uns Frank 
Malewicz und weckte die Hoffnung, das öfters zu wollen: sehr gut! 

Nobokov, Vladimir  „Lushins Verteidigung“ 
Verlag rororo 1992 ISBN 3-499-22550-6 (Ersterscheinung 1930) 

Lushin gewinnt mit vierzehn sein erstes Schachturnier, und wird von 
da an von einem Turnier zum nächsten  gehetzt. Bald ist er der 
aussichtsreichste Anwärter auf den WM-Titel, jedoch wird sein Leben 
nicht nur am Brett vom Schach dominiert. Mehr und mehr verliert er 
jeglichen Realitätssinn und sieht das Leben nur noch als Fortsetzung 
seiner Partien. 

Der Weg vom talentierten Schüler bis zum tragischen Ende wird sehr 
facettenreich beschrieben, und fesselt, zumindest mich, von der ersten 
Seite an. 
- - - 

Wer sich so wie der tumbe Redakteur fragt, wieso der gute Mann 
eigentlich "Lushin" heißt, wird bei Dostojewski fündig. Das sehr 
zu empfehlende "Projekt Gutenberg" macht es einem recht leicht: 
http://gutenberg.spiegel.de/suche?q=lushins 

Und auf Wikipedia hat sich einer Gedanken gemacht, wo in der 
"echten" Literatur eigentlich Schach als "Hauptinhalt" auftauche, 
wobei man darüber streiten könnte, ob es in vielen Werken nicht 
doch eher um den Menschen als Objekt der Literatur gehe, zu dem 
und zu dessen Abgründen das Schachspiel einen Zugang öffnet: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_belletristischer_Literatur_mit_schachlichem_Hauptinhalt 

Eine kleine Beschreibung und nicht nur Auflistung solcher Werke 
findet sich hier: 
http://lesehuhn.wordpress.com/2009/01/12/schachromane/ 
und womöglich noch besser hier: 
http://bonaventura.musagetes.de/tag/schach/ 

Der Redakteur wartet nun hoffnungsvoll auf ein lesefreudiges 
Publikum des DESC und sehr, sehr gerne auf den einen oder 
anderen Bericht eines Leseerlebnisses: Hat es gefallen? War das 
Buch ganz grauslich? Warum? Was sollte man sonst so lesen? -rm- 

+ // + 

08.) Hans Krebs & Friedrich Irmer : Liebst Du schon die Liga ? 

L0211/4.Liga/ Gr.D: 
= = = = = = = = = = 
Letzte Woche war noch alles offen -- doch dann beendete Bernhard 
Riess seine letzten beiden Partien in diesem Turnier: 

L2011.425 : Burghard Rusack  :   Bernhard Riess     0-1 
L2011.423 : Marco Hasche      :   Bernhard Riess   1/2-1/2 

Und damit holt sich Bernhard ungeschlagen und uneinholbar mit 
5 1/2 Punkten den 1. Platz und den Aufstieg in die 3. Liga. 
Herzlichen Glückwunsch! 

[Event "L2011/4.Liga/Gr.D"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.08.01"] 
[White "Rusack, Burghard"] 
[Black "Riess, Bernhard"] 
[Result "0-1"] 
1.d4 c6 2.c4 d5 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 Bf5 5.e3 e6 6.Bd3 Bxd3 
7.Qxd3 Nbd7 8.O-O Be7 9.b3 O-O 10.Bb2 a5 11.Rfd1 Qc7 12.c5 b6 
13.cxb6 Nxb6 14.Rdc1 Qb7 15.Rc2 a4 16.Nxa4 Nxa4 17.bxa4 Rxa4 
18.Ne5 Rc8 19.a3 Bd6 20.Rac1 Bxe5 21.dxe5 Nd7 22.f4 c5 23.Qe2 c4 
24.e4 Qb6+ 25.Kh1 d4 26.Qd1 d3 27.Rd2 Nc5 28.Bd4 Qa5 
29.Bxc5 Rxc5 0-1 

[Event "L2011/4.Liga/Gr.D"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.08.01"] 
[White "Hasche, Marco"] 
[Black "Riess, Bernhard"] 
[Result "1/2-1/2"] 
1.e4 c6 2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 4.Nxe4 Bf5 5.Ng3 Bg6 6.h4 h6 7.Nf3 Nf6 
8.Ne5 Bh7 9.Bd3 Bxd3 10.Qxd3 e6 11.Bd2 Nbd7 12.f4 Be7 
13.O-O-O O-O 14.Qf3 Qc7 15.c4 a5 16.Kb1 a4 17.Bc1 Rfe8 18.Ne2 c5 
19.g4 h5 20.gxh5 cxd4 21.Nxd7 Nxd7 22.h6 Qxc4 23.Nxd4 Nf6 
24.Rhg1 Bf8 25.Rg5 Red8 26.Qg2 Ne8 27.Be3 Rac8 28.a3 Rc7 
29.hxg7 Bxg7 30.Ka1 Rcd7 31.Rg1 f6 32.Rg6 b5 33.h5 b4 34.h6 bxa3 
35.hxg7 Rxd4 36.Bxd4 Qxd4 37.Rh1 Qxb2+ 38.Qxb2 axb2+ 
39.Kxb2 Rb8+ 40.Ka3 Nxg7 41.Rxf6 Rf8 42.Rhh6 Rxf6 43.Rxf6 Nh5 
44.Rxe6 1/2-1/2 

Schöne Weihnachten und viele Grüße, Euer Friedrich 
- - - 

Hans Krebs zur Liga 2011 Gruppe 4B: 

Es fehlt noch eine Partie, Griesche : Vetter, dann ist das Turnier 
beendet. Die Plätze 1 bis 3 stehen schon fest: 
Sieger ist Michael Buehler, punktgleich, aber mit besserer Feinwertung, 
vor Hans Jurgen Schulz. Es folgt auf Platz 3 Robert Cossmann. 
Die beiden Erstgenannten dürfen sich schon mal für die 3. Liga ein 
starkes Eröffnungsrepertoire vorbereiten. Herzlichen Glückwunsch! 
http://www.desc-online.de/turniere/liga/2011/turniertabelle.php?turnier=liga_4_B 
- - - 

Hans Krebs zur Liga 2011, Gruppe 4 C: 

Es fehlen noch 2 Partien, aber die Aufsteiger und damit auch der Sieger 
stehen schon fest. Uneinholbarer Gewinner und damit erster Aufsteiger 
ist Albrecht Arnold. Er schaffte 6 Siege in seinen 6 Partien. Grandios! 
Herzlichen Glückwunsch! 

Ihm folgt Steffen Schubert. Er hat noch eine Partie unbeendet, kann 
aber mit 4 Punkten aus 5 Partien schon nicht mehr vom 2. Platz 
verdrängt werden. 

Überschattet wurde dieses Turnier durch zwei Rücktritte. 
Claudia Nospers beendete alle Partien, kaum dass sie begonnen wurden, 
um ihr zeitintensives Studium aufzunehmen. Wir wünschen ihr viel 
Erfolg und eine glückliche Rückkehr zum DESC. Ulf Krueger musste 
leider krankheitsbedingt von allen seinen Partien zurücktreten. 
Alles Gute und rasche Besserung wünschen wir von Herzen! 
http://www.desc-online.de/turniere/liga/2011/turniertabelle.php?turnier=liga_4_C 

+ // + 

09.) Josef Schmitz: Gardeschweizer 

Über das Turnier Gardeschweizer wurde schon häufig berichtet, so 
z.B. wo der Name herkommt und wie die Turniere abgewickelt werden. 
Hier nochmal das Wichtigste: 

- Es gibt kein Zeitlimit! Also Zeit ohne Ende! 
- Ab der zweiten Runde spielen immer die Spieler gegeneinander, die 
  vergleichsweise gleiche Punktzahlen aufweisen! 
- Es werden immer 5 Runden gespielt! 

Schau Dich mal hier um, vielleicht ist das was für DICH: 
http://www.desc-online.de/turniere/gardeschweizer/ 

Nun sind nur noch 4 Plätze für das neue Turnier GS026 frei! 
Melde Dich, bevor es ein anderer tut! 

Hier kannst Du Dich für das Turnier GS026 anmelden: 
http://www.desc-online.de/turniere/gardeschweizer/gsturnier.php?tnr=gs026 

+ // + 

10.) Friedrich Irmer: Die Pyramide mit dem Wochenrueckblick 

Weihnachten naht mit Riesenschritten (und für manche  - so zum 
Beispiel für mich - dieses Jahr auch wieder völlig überraschend 
am 24.12.). 

Um mehr Platz für Baum und Geschenke zu schaffen, wurden letzte 
Woche erstmal 5 Partien beendet. Leider war für keinen der 
Herausforderer ein Aufstieg dabei. Die Ergebnisse im einzelnen: 

P2011.066: Werner Stoelzel (15) : Peter Fiedler (14)  0:1 
P2011.046: Karin Martins (11 - inzwischen von Eb.11 auf Eb.14 
abgerutscht) : Dieter Floren (9) 0:1 
P2011.074: Frank Malewicz (7) gegen Roland Watson (6)  0,5:0,5 
P2011.073: Roland Watson (Eb. 6) gegen Steffen Lange (Eb. 4)  0,5:0,5 
P2011.078: Ulf Neumann (Eb. 7) gegen Josef Paintner (Eb. 6)  0:1 

Und die (wie immer in hoher Qualität gemeldeten) Partien dazu: 

[Event "P2011.066"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.08.29"] 
[Round "-"] 
[White "Stoelzel, Werner"] 
[Black "Fiedler, Peter"] 
[Result "0-1"] 
1.b3 d5 2.Bb2 Bg4 3.f3 Bh5 4.Nh3 f6 5.g4 Bf7 6.Bg2 Nc6 7.f4 Qd7 
8.e4 O-O-O 9.Nc3 d4 10.Nb5 a6 11.Na3 e5 12.O-O Kb8 13.Rc1 Bc5 
14.Nc4 b5 15.Na3 Qd6 16.Nb1 Nb4   0-1 

[Event "P2011.046"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.06.17"] 
[Round "-"] 
[White "Martins, Karin"] 
[Black "Floren, Dieter"] 
[Result "0-1"] 
1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 Nf6 4.Nc3 Nd4 5.Bc4 Nxf3+ 6.Qxf3 d6 
7.d3 Be7 8.O-O O-O 9.a4 c6 10.a5 Bg4 11.Qg3 b5 12.axb6 axb6 
13.Be3 b5 14.Ra6 Rxa6 15.Bb3 Qd7 16.h3 Be6 17.Bxe6 Qxe6 
18.Ne2 Ra2 19.Bc1 d5 20.exd5 Nxd5 21.c4 bxc4 22.dxc4 Nb4 
23.Rd1 Qxc4 24.Qxe5 Bf6 25.Qe3 Ra1 26.b3 Qc2 27.Qd2 Qxb3 
28.Qd7 h5 29.Kh2 Rd8 30.Qxd8+ Bxd8 31.Rxd8+ Kh7 32.Be3 Nd5 
33.Bd4 Re1 34.Bxg7 Kxg7 35.Nd4 Qd3 36.Rxd5 cxd5 37.Nf3 Re2 
38.Kg3 Qg6+ 39.Kh2 Qb6 40.Ng1 Qd6+ 41.Kh1 Rxf2 42.Ne2 Rf1+ 
43.Ng1 Qg3 44.h4 Qxh4#  0-1 

[Event "P2011.074"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.10.05"] 
[Round "-"] 
[White "Malewicz, Frank"] 
[Black "Watson, Roland"] 
[Result "1/2-1/2"] 
1.c4 Nf6 2.g3 e5 3.Bg2 d5 4.cxd5 Nxd5 5.Nf3 Nc6 6.O-O Nb6 
7.d3 Be7 8.Nbd2 O-O 9.a3 a5 10.b3 Be6 11.Bb2 f6 12.Qc2 Qd7 
13.Rfd1 Rfd8 14.Nc4 Qe8 15.Rac1 Qf7 16.e3 Ra6 17.Nh4 Bg4 
18.Rf1 g5 19.Nf3 Bf5 20.Ne1 Nxc4 21.bxc4 Rb6 22.Rb1 Bc5 
23.Bc1 Qe7 24.Rxb6 Bxb6 25.Kh1 Kg7 26.Bd5 Qd7 27.f4 Ne7 
28.Bxb7 Bxd3 29.Nxd3 Qxd3 30.Qxd3 Rxd3 31.fxe5 fxe5 32.Bb2 Ng6 
33.e4 Be3 34.Bd5 1/2-1/2 

[Event "P2011.073"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.10.02"] 
[White "Watson, Roland"] 
[Black "Lange, Steffen"] 
[Result "1/2-1/2"] 
1.c4 e5 2.g3 Nf6 3.Bg2 c6 4.d4 exd4 5.Qxd4 d5 6.Nf3 Be6 
7.cxd5 cxd5 8.O-O Nc6 9.Qd3 Bc5 10.Nc3 O-O 11.Bf4 d4 
12.Nb5 Nb4 13.Qd1 Bxa2 14.b3 Nfd5 15.Bd2 Qb6 16.Bxb4 Nxb4 
17.Nbxd4 a5 18.e3 a4 19.bxa4 Rfd8 20.Re1 Rac8 21.Re2 Bd5 
22.Rd2 Bf8 23.Ne5 Bxg2 24.Kxg2 Qa5 25.Ndf3 Rxd2 26.Qxd2 Rd8 
27.Qb2 f6 28.Qb3+ Qd5 29.Qxd5+ Nxd5 30.Nc4 Rc8 31.Nfd2 Nc3 
32.a5 Rc6 33.f4 Bb4 34.Kf3 h5 35.h3 g5 36.f5 Kh7 37.g4 hxg4+ 
38.hxg4 Kg8 39.e4 Rc7 40.e5 Rd7 41.Re1 Rd3+ 42.Re3 Rd4 
43.exf6 Nb1 44.Ne4 Rxc4 45.Nxg5 Kf8 46.f7 Rc3 47.Ne6+ Kxf7 
48.Rxc3 Nxc3 49.Nd8+ Kf6 50.Nxb7 Nd5 51.a6 Be7 52.a7 Nc7 
53.Kf4 Nd5+ 54.Kg3 Nc7 55.Kh4 Ba3 56.g5+ Kxf5 57.Kh5 Bf8 
58.g6 Ke6 59.Kg5 Bg7 60.Nc5+ 1/2-1/2 

[Event "P2011.078"] 
[Site "www.desc-online.de";] 
[Date "2011.10.24"] 
[Round "-"] 
[White "Neumann, Ulf"] 
[Black "Paintner, Josef"] 
[Result "0-1"] 
1.d4 d5 2.Bf4 e6 3.Nc3 Nf6 4.e3 Bd6 5.Nf3 Bxf4 6.exf4 O-O 7.Qd2 b6 
8.Bd3 c5 9.O-O Nc6 10.Bb5 Ne7 11.Bd3 Bb7 12.Rfe1 a6 13.Rad1 Qc7 
14.Ne5 c4 15.Be2 Nf5 16.a4 Rfd8 17.Bg4 Ne4 18.Nxe4 dxe4 
19.Qc3 Rac8 20.Bh5 Nh6 21.Qh3 f6 22.Ng4 Nf5 23.Ne3 Qxf4 
24.Bg4 g6 25.c3 h5 26.Bxf5 exf5 27.g3 Qc7 28.Qh4 Kg7 29.Rd2 Qf7 
30.a5 b5 31.Red1 Qc7 32.Ra1 Rg8 33.Ng2 Rcd8 34.Qf4 Qxf4 
35.Nxf4 Kf7 36.Kf1 g5 37.Ng2 h4 38.Rad1 hxg3 39.fxg3 Rh8 
40.h4 gxh4 41.gxh4 f4 42.Nxf4 Rxh4 43.Ng2 Rh1+ 44.Kf2 Rh2  0-1 

Andererseits gab es auch Spieler die meinten, für eine Partie ist immer 
noch Platz (und Geschenke und Baum fallen nicht so üppig aus). Deshalb 
begannen auch 5 neue Partien: 

P2011.088: Karlheinz Gierth (8) : Kurt Behrendorf (7) 27.12. 
P2011.089: Peter Priehn (10) : Frank Malewicz (7) 28.12. 
P2011.090: Karin Martins (14) : Christian Göpfert (12) 30.12. 
P2011.091: Michael Hoeppenstein (9) : Roland Watson (6) 30.12. 

Und schließlich, das Remake der Partie P2009.100: 
Roland Watson (Eb. 6) : Sergej Zielinski (Eb. 5) am 29.12.11 

In diesem Sinne: 

Tannen, Lametta, 
Kugeln und Lichter, 
Bratapfelduft und frohe Gesichter, 
Freude am Schenken : das Herz wird weit. 
Ich wünsch eine schöne Weihnachtszeit. 

Den aktuellen Stand begonnener und laufender Partien findet Ihr hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pyforder.php 

Die neuesten Ergebnisse (so es welche gibt) hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pyarchiv.php 

Und die Liste derer, die gerade auf ihre Chance warten, hier: 
http://www.desc-online.de/turniere/pyramide/pywarte.php 

+ // + 

11.) Josef Schmitz: Mannschaftspyramide 

Die Herausforderungsrunde 104 der Mannschaftspyramide endete am 
14.12.2011. Die Mannschaft 'Pyramidenabbauer' konnte ihren Platz auf 
der Ebene 2 gegen den Herausforderer 'DESC ChessAnalysators' nicht 
halten. Herzlichen Glückwunsch an unsere Schachfreundinnen und 
-freunde Dame und Herren der 'ChessAnalysatoren' zu diesem 2:1 
Erfolg und bitte nehmt nun auf der Ebene 2 Platz! 

DESC ChessAnalysators (3) gegen Pyramidenabbauer (2) 2:1 
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = 
MP104.1: Christof Engelhard :Werner Schoen 0,5:0,5 
MP104.2: Michael Achatz : Dietmar Schneider 1:0 
MP104.3: Kirstin Auburger : Hans-Juergen Isigkeit 0,5:0,5 

Lange ausruhen kann sich die 'Chessanalysatoren' jedoch nicht, denn 
sie wurden aus der Warteliste heraus direkt von Springergabel gefordert. 

+ // + 

12.) Joerg Kracht : Serverturniere VS002  und  VS005 

Kurz vor Weihnachten [achja, ich wusste doch: da war noch was. -rm-] 
wurde das Serverturnier VS002 beendet. 

Meinen herzlichen Glückwunsch an die Sieger Norbert Voss und 
Harald Fuchs mit jeweils 4,5 Punkten! Ihnen folgte Peter O. Knoeppel 
mit 3,0 Punkten und Christian Goepfert (0 Punkte). Christian gab im 
April leider alle Partien gleichzeitig auf. 
- - - 

Nach nicht ganz neun Monaten Spieldauer endete auch das Serverturnier 
VS005 . Sieger wurde Werner Wittal mit 4,5 Punkten, gefolgt von 
Dittmar Kornblum (4,0 Punkte) und Kristine Pews (3,5 Punkte) sowie 
Stefan Warnest (0 Punkte). Meinen herzlichen Glückwunsch an alle 
Spieler! Als Turnierleiter hatte ich außer Turnierstart und Abschlussmail 
keinerlei Arbeit zu leisten. 

+ // + 

13.) Hans Krebs: Das Ding mit den Dreiern 

Für das Turnier D0645 werden noch 3 Mitspieler gesucht. 

Gestartet wurden in der vergangenen Woche D0644 mit Grott, Ludwig, 
Ortz. In diesem Turnier treffen 2 "Neulinge" ohne Wertungszahl auf ein 
"Altmitglied", mal sehen wie es läuft. Viel Spass bei den Partien. 

In D0643 spielen Tatjana Fried, Burghard Rusack und Guenter Werner 
"auf Treu und Glauben" ohne Engineunterstützung gegeneinander. Das 
Turnier startet offiziell am 26.12.2011. 

Für das nächste "Treu und Glauben Turnier" (TGT) ohne Einsatz von 
Engines, dem D0646, werden noch 3 Spieler gesucht. 

Und auch: Für das Turnier D0645 werden noch 3 Mitspieler gesucht. 
[Das ist für ein 3er Turnier nicht ganz wenig ... aber schon morgen 
könnten sie beisammen sein! Beeilt Euch! -rm-] 

+ // + 

14.) Josef Schmitz: Einzelspiele 

Es ist vollbracht! 

Clemens von Rosenberg und Udo Vetter bestreiten die 50. Einzelpartie 
des Jahres 2011. Das gab's noch nie. 

Ein großes Dankeschön an alle, die diesen Rekord ermöglicht haben. 
Das wird wohl im nächsten schwer zu toppen sein, es sei denn, die 
fleißigen Einzelspieler von diesem Jahr machen 2012 genauso weiter! 

Alle Anmeldungen für Einzelspiele, die noch bis zum Jahresende 
eingehen, werden als Starttermin den 01.01.2012 erhalten! 
[Setzt die Springer auf die Sylvesterraketen! -rm- ] 

+ // + 

15.) Ralf Mulde:  Irres und Wirres aus einer weit entfernten Welt 

Die taz hatte am 13.12.2011 mal wieder einen ihrer süffisanten Tage 
und verpasste einem der ... äh ... äh ... Vordenker des deutschen Volkes 
Boris Becker, der auch gerne mal in Besenkammern nach dem rechten 
sieht, einen weithin unbemerkten linken Haken, den Schachsatiriker 
Hartmut Metz intelligent zu landen wusste: 
http://www.taz.de/Boris-Becker-bei-London-Chess-Classics/!83628/ 

Boris Becker bei London Chess Classics 
"Schach ist ziemlich wie Tennis" 

Das Londoner Schachturnier ist eines der renommiertesten weltweit. 
Denksportler Boris Becker nahm teil und entdeckt interessante 
Parallelen, die er auch angstfrei äußert. Einer der hellsten Köpfe 
unserer Zeit: Boris Becker. Der Aufschlag kam nicht wie zu besten 
Zeiten mit über 200 Stundenkilometer übers Netz geschossen. Bis zur 
Spielfeldmitte waren es dieses Mal ja aber auch nur zehn Zentimeter. 
Und Tempo war beim ersten Zug der London Chess Classics nicht 
gefragt. 

Zu dem renommierten Turnier war der ehemalige Tennisprofi auch nur 
eingeladen worden, weil die Veranstalter sich davon mehr Glanz für 
ihre feierliche Eröffnung erhofften. (...) Becker, der alte Hase, hat auch 
schon gegen Kasparow gespielt. [Nigel] Short durfte sich am Rande der 
Veranstaltung wenigstens kurz mit Becker austoben. Die ersten sieben 
Züge spielte der dreifache Wimbledon-Sieger noch halbwegs passabel - 
danach ging der 44-Jährige zu ungestüm zur Sache. Nach 16 Zügen fiel 
Beckers Dame nur deshalb nicht, weil der ehemalige Vizeweltmeister 
Short ein mattes Ende bevorzugte. 

Bereits 2000 hatte Becker sich ans Schachbrett gewagt. Gegen den 
besten Spieler aller Zeiten, Garri Kasparow, hämmerte er die stärkste 
Figur im zweiten Zug aufs freie Feld nach h5 [was Nakamura später 
also von Becker übernahm! -rm-]. In London ließ er wenigstens bis 
zum achten Zug die Finger von der Dame. Gegen Kasparow war es 
für ihn [gemeint ist Becker -rm-] nach 18 Zügen vorbei. 

Die neuerliche Blamage hielt Becker indes nicht davon ab, über 
Ähnlichkeiten der Sportarten zu fabulieren: "Schach ist ziemlich wie 
Tennis. Es beinhaltet Eins-zu-eins-Situationen gegen den Gegner, und 
man muss vorausplanen. Dazu gehört eine Menge Strategie - und das 
Händeschütteln vor dem Match lehrt einen Fairplay." 

Genau: Fußball ist wie Schach; nur ohne Würfel, wie schon der 
Strafraumphilosoph Lukas Podolski zu formulieren wusste. ... Äh ... 
Schrieb ich schon einmal, dass Schach und Intelligenz nicht ... äh ... 
notwendigerweise miteinander in Verbindung stehen? -rm- 

- - - 
Wer viele neue und auch viele alte Bücher, CDs, DVDs, Spielmaterial 
und alles, was des Schachspielers Herz begehrt sucht, wird fündig bei 
unserem Partner Beyer Verlag: http://www.beyerverlag.de/ 
- - - 

Immer wieder Neues, immer wieder Großartiges und vor allem eine 
fachkompetente Beratung gibt es bei unserem Partner Niggemann: 
https://www.schachversand.de/startneu2.htm 
- - - 

----------------------------------------------------- 
Der DESC bietet auf dem LSS Fernschach auf einem Schachserver an. 
Weitere Informationen gibt es auf 
http://www.desc-online.de/turniere/server/ 
----------------------------------------------------- 

- Ralf Mulde - 

Zuletzt geändert am 08.10.2011