DESC-Logo [Bild]

Deutscher E-Mail-Schachclub

Turniere ¦ Service ¦ Kontakt ¦ Sitemap

Newsletter-Archiv



Newsletter-Archiv des DESC

Newsletter 2008-07-28

Newsletter des DESC ... Nr. 30 / 2008, vom Montag, 28. Juli 2008

---------------------

01. Die Admins des DESC: Wir haben eine neue Homepage!
02. Friedrich Irmer: Schachboxen in der Einzel- Pyramide
03. Eintritte – Austritte – Folgen der Karteiüberprüfung
04. Norbert Haubrich: Steffen Lange siegt im Doppel-7er SZ067
05. Micha Schirmer: Bei Durchsicht meiner Turniere 
06. Irres, Wirres und Theoretisches aus der Welt „da draußen“ 

---------------------   
Leider nicht zu ändernder Redaktions-Schluss ist Sonntag um 20:00 h. 
---------------------



00. Editorial: 
Es gibt Zeiten wie jetzt, in denen die Urlaubsphase da draußen mit  
einer Hitze korrespondiert, die Mücken müde werden lässt und in 
denen der Newsletter des DESC eben etwas überschaubarer wird. 



01. Die Admins des DENC: Wir haben eine neue Homepage!

Manche haben es schon Sekunden nach der Inbetriebnahme gesehen, 
ein oder zwei (mehr können es einfach nicht sein!) unserer Mitglieder 
sind nur einfach schon ein paar laaaaaange Tage nicht mehr im Entree 
der nun einfach grandiosen Homepage des DESC gewesen ... 

Es ist alles, alles neu: Übersichtlicher, klarer, es ist ein Schachbrett mit 
einer direkt auf dem Bildschirm (ich soll lieber „Ssskriehn“ dazu sagen, 
hat mir neulich jemand nahe gelegt ... komisches Wort) nachspielbaren, 
ständig aktuellen „Partie des Monats“ zu sehen, es sind Neuigkeiten 
(die sollen jetzt „Njuuhs“ heißen ... auch seltsam) und Aufrufe und ... 
ach, guckt es Euch doch selber an! 

Matthias Kluwe war es, der unterstützt von mindestens zwei anderen 
Admins (die nicht namentlich erwähnt werden möchten, weil sie doch 
eigentlich nichts getan hätten ... ich erspare dem Leser den darüber im 
Admin-Ream geführten, an liebenswerter Kuriosität kaum noch zu  
übertreffenden Gedankenaustausch) viele, viele Stunden in dieses 
Projekt steckte – dankeschön !!! 

Ungefähr dreizehntausend Vorschläge von komplett ahnungslosen 
Admins mussten kopfschüttelnd (naja, womit sollte man auch sonst 
schütteln?) durchgelesen und nach sorgsamem Erwägen umgesetzt 
werden. Es gelang ein ums andere Mal, eine wunderbare Lösung zu 
finden.

Jede Homepage ist und bleibt eine Baustelle, sie muss im Zuge der, 
eines Tages schon wieder größer werdender Anforderungen ständig 
verändert werden. Manche neue Entwicklung wird gewiss auch von 
den sich verändernden Sehgewohnheiten bestimmt, denn diese Seite 
ist, zusammen mit unserem Forum, unser Schaufenster. Es ist unser 
Tor zur Außenwelt. Deshalb muss es auch immer, neben aktueller 
Information an uns selbst, eine Einladung sein.  

Äußert Euch dazu im Forum! - - A apropos: Eben das Forum ist in den 
letzten Wochen und Monaten leider kaum noch genutzt worden. Zwar 
sehnt sich niemand nach den Zeiten zurück, in denen dort ziemliches 
Gezeter und unsinniges Gezänk (noch dazu in kaum lesenswerter 
Form) seinen Niederschlag fand, aber der jetzige Zustand ähnelt nun 
doch dem Bahnhof von Aurich um Mitternacht ... und Aurich ist 
schon vor langer Zeit vom Eisenbahnnetz abgekoppelt worden. 

Das Forum unsere „Reklame“, (die Homepage natürlich erst recht). Es 
ist aber auch die unentbehrliche Informations-Quelle Deines Vereins. 

Nutze es! Schreibe dort über Schach, über Turniere, über Endspiele, 
über Eröffnungen, über ... was weiß ich. Das Forum soll Spaß machen
und es soll über Schach informieren. 

Und Du bist es, von dem es auch abhängt. 



02. Friedrich Irmer: Nchachboxen in der Einzel- Pyramide

Neues Angebot für die Pyramide: Schachboxen auf dem Server?

Inspiriert durch den WM-Titelkampf im Schachboxen zwischen 

„Anti Terror“ Frank Stoldt 
(Berliner, 1,87m, 84,5 kg, Schach-EBO 1960)
und
Nikolay Nazhin 
(Krasnojarsk / Sibirien, 1,83m, 85 kg, Schach-ELO 1911) 
und gilt als eine der großen Hoffnungen im Schachboxen)

wollte ich die Pyramide interessanter gestalten und die entsprechenden 
Regeln auch in der Mannschafts-Pyramide einführen.

Also begab ich mich zuerst auf die offizielle Webseite der World 
Chess Boxing Organisation. Doch siehe da - es erschien die Meldung:
Netzwerk-Zeitüberschreitung. Der Server unter site.wcbo.org braucht 
zu lange, um eine Antwort zu senden.

Nun gut, der Gründer des WCBO ist ja gleichzeitig auch der Gründer 
des einzigen bisher existierenden Vereins CBCB. 

Also auf zur offiziellen Website des Chess Boxing Club Berlin. Doch 
auch hier: Netzwerk-Zeitüberschreitung 
Der Nerver unter www.cbcberlin.de braucht zu lange, um eine Antwort 
zu senden.

Als weitere Erklärung gab es:

Die aufgerufene Website hat auf den Verbindungsversuch zu lange 
nicht reagiert, daher wird nun nicht mehr länger auf eine Reaktion 
gewartet.
* Könnte der Server überlastet oder vorübergehend ausgefallen sein? 
Versuchen Sie es später nochmals.
und einen Error 502: Bad Gateway - Der Server hat einen ungültigen 
bzw. defekten Header von der Gegenseite bekommen. (Notieren die 
das da auch in pgn? -rm-) 

Jetzt frage ich mich: 
Spielen die etwa bereits SCHACHBOXEN AUF DEM SERVER?

Deshalb wieder zurück zur alten Pyramide. Es endeten drei Partien:

In der Partie P2007.087 konnte Jürgen Kessler sich gegen 
Daniel Weber durchsetzen. Jürgen steht damit auf Ebene 2 und da er 
sich (sicherheitshalber sogar in die Ewige) Warteliste hat eintragen 
lassen; ist er zur Zeit der nächste Kandidat für die Herausforderung 
des Pharaos. 

(Was mag eine „Ewige Warteliste“ sein, fragt sich hier der Leser. 
Etwa die an der Kasse knapp vor Zugabfahrt? Die im Finanzamt 
zur Steuer-Rückzahlung? Oder gar jene auf der Elo-Biste der FIDE 
oberhalb von 4000? -rm-) 
 
Ebenfalls gewonnen hat Horst Müller gegen Paul Schmitz in der 
Partie P2007.082. Horst konnte sich damit von Ebene 9 auf Ebene 7 
vorarbeiten.

Und schließlich endete der Versuch von Peter O. Knoeppel, sich mit 
der Partie P2007.092 gegen Rainer Trautz von Ebene 7 auf Ebene 6 
vorzuarbeiten, diesmal "nur" mit Remis.

Die frei werdenden Npieler, die gerade nicht ihre Position verteidigen, 
blieben allerdings nicht lange ungestört: 

Daniel Weber (jetzt Ebene 3) wurde sofort von Dieter Hellmann 
(Ebene 4) über die Warteliste herausgefordert. Die Partie beginnt 
am 14.08.08.

Horst Müller (jetzt Ebene 7) konnte sich doch nicht unbemerkt an 
Udo Totorat (Ebene 8) vorbeischleichen. Ihre Partie P2008.068 
beginnt am 06.08.08.

Und schließlich beginnen auch Joachim Bindner und Rainer Trautz 
am 07.08.08 eine Partie darum, wer am Ende auf Ebene 10 und wer 
auf Ebene 6 steht. (Und da wartet dann das Ewige Manna? -rm-) 

- - - 

Wer nur die Nachnamen der beiden Vorreiter dieser hoffnungsvollen 
Sportart nebst dem Zusatz „Schachboxen“ googelt, trifft als ersten 
Eintrag auf einer Neite namens „berlinkriminell.de“. Aber das hat 
sicher nichts zu bedeuten. 

In dem dort zu findenden Interview überzeugte mich besonders diese 
Textpassage: 

Frage von berlinkriminell: „Besteht nicht die Gefahr, dass man sich 
bei dieser prekären Mischsportart gerade die grauen Gehirnzellen 
wegboxt, die man dann zum Schachspielen benötigt?“

Antwort Schachseniorenmeister Schönfeld: „Ja, aber wie viel 
Menschen haben Parkinson oder Alzheimer und haben nie im Leben 
geboxt?“ -rm-. 



03. Eintritte – Austritte – Folgen der Karteiüberprüfung

Dieses Mal verzeichnet der DESC leider eine ganze Reihe von 
Austritten, was nach dem allgemeinen e.mail-Check (gerade durch 
Frank Wagner erfolgt) einfach nur normal ist. 

Peter Zenner, Heinz Perlitz, Marie-Bouise Rohde, Michael Bexa, 
Michael Pfeiffer, Jens Ertel, Marek Pagunski und Benjamin Aldag
haben den DESC verlassen. 

Eintritte sind diesmal hingegen keine zu verzeichnen. 



04. Norbert Haubrich: Steffen Lange siegt im Doppel-7er NZ067

Steffen Lange gab lediglich drei Remis in seinen 14 Partien ab, 
verlor natürlich gar nimmer nicht und durfte so bei Abschluss des 
Turniers jubelnd das Schachbrett ... äh .. die Arme in die Höhe reißen. 

Herzlichen Glückwunsch! 

Aber die Verfolger konnten fast noch Schritt halten; Werner Bär 
schaffte 9,0 Punkte und Peter Grott kam mit 8,5 Punkten auch noch in 
Tuchfühlung mit dem Sieger über die Ziellinie. Auch diese beiden 
verloren keine einzige Partie. 

Ein erstaunliches Turnier ist damit beendet worden. 

Dem Sieger, nicht vergessen, steht die Teilnahme an einem Siegerturnier zu!



05.  Micha Schirmer: Bei Durchsicht meiner Turniere

Manchmal, man kennt das in jeder Zeitungsredaktion, sind die Zeiten 
einfach „nachrichtenarm“. 
Im Klartext heißt das: Grabesstille, absoluter Leerlauf, nichts regt sich, 
tagelang sieht man niemanden und das Telefon, sofern man es überhaupt
noch wiederfindet, setzt auch schon seit langem Staub an. 
Und dann doch! Eine Meldung! Eine nur, aber das ist doch was ... 

Der Text ist knapp und zielgenau formuliert, mit einer Mischung aus 
vielleicht heißsommerlicher Trägheit und westfälischer Wortkargheit. 

Hmm ... Man müsste sie biegen, strecken, etwas hinzufügen, vielleicht 
noch ein Porträt oder eine Homestory des darin genannten Siegers oder 
zumindest eins seiner besten Rezepte fürs Hirschgulasch .. hmm .. im 
Sommer auch nicht das Richtige ... Wildsaison ist erst im Herbst ... 
Dann also doch nur knappkargwestfälisch: 

Hallo, in der vergangenen Woche gab es nur ein beendetes Rurnier:

NZ-067 Steffen Lange

Gruß Micha

Wie gesagt: kurzknappzackig. Und dennoch: Herzlichen Glückwunsch!



06. Irres, Wirres und Theoretisches aus der Welt „da draußen“

Zuerst ein paar kleine Textsplitter, die wieder Lust auf Schach machen: 
(Quelle: schach.com)

Kopenhagen: Hector (das ist der mit den Cremeschnitten, kennt man ja. 
nomen est omen. -rm-) und Evdokimov gehen ohne Rücksicht auf 
Verluste auf den gegnerischen König los mit besserem Ende für den 
Schweden. 

Kopenhagen 23.Juli: Im Spitzenspiel der Rd. 6 nimmt Mr. 100%  Boris 
Navchenko in Opferlaune seinen Gegner Jacob Aagaard regelrecht 
auseinander und setzt den schwarzen Wanderkönig auf f4 im 29. Zug 
sehenswert matt. 

Pardubice 24.Juli: Ilja Schneider zauberte mit Opferwirbel gegen GM 
Zakhartsov und weicht mehrmals dem sicheren Remis durch 
Dauerschach aus, um trotz zweier Minusfiguren weiter auf Sieg zu 
spielen, was nach hinten losgeht, ...“

Was fällt dem Eingeweihten bei „Pardubice“ ein? Natürlich Ulf Gohla!
Unser DESCler (FIDE-Elo 2213) vor Ort startete (noch) im B-Open 
und machte 6 aus 9, was den 44. Platz bedeutete, der aber punktgleich
mit dem 31. Rang war und für Ulf sogar noch einen geringfügigen 
Misserfolg bedeutete, war er doch sogar 22. der Startrangliste! Kurios 
war, dass er von 9 Runden sogar 3 gegen Damen zu spielen hatte und 
Ulf „Gentleman“ Gohla remisierte gegen alle drei. Blondinen voran! 

Ach, übrigens: Das A-Open wurde von Eldar Gasanov (2423) ... nie 
zuvor von dem gehört ... mit 7,5 aus 9 und einem halben Punkt 
Vorsprung gewonnen, während der an eins gesetzte GM Hracek nach 
4,5 aus 6 aus dem Turnier aussteigen musste. 

Beide oben erwähnten Partien habe ich mal kurz durch die Maschine 
laufen lassen, was für einen ersten Eindruck hilfreich ist, aber 
selbstverständlich keine Analyse mit eigenen Überlegungen, Nachfragen 
usw. ersetzt. 

(38) Schneider,Ilja (2468) - Zakhartsov,Viacheslav (2556) [B97]
Czech Op  2008  (7.8), Pardubice 23.07.2008, B97: Sizilianisch 
(Najdorf-Variante) 

1.e4 c5 2.Nf3 d6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 a6 6.Bg5 e6 7.f4 Qb6 
8.Qd2 Qxb2 9.Rb1 Qa3 10.e5 h6 11.Bh4 dxe5 12.fxe5 Nfd7 
13.Ne4 Qxa2 

[13...Qa4 14.Be2 Nc6 15.Nxe6 g5 16.Nf6+ 1–0 Radjabov (2728) - 
Anand (2779), Rishon le Zion 2006] 

14.Rd1 Qd5 15.Qe3 Bc5 16.Be2 

[16.Nxe6 Bb4+ 17.c3 Qxe6 18.cxb4 0–0 19.Rd6 Qxe5 20.Bc4 Nc6 
21.0–0 Qh5 22.Bf6 Nxf6 23.Nxf6+ gxf6 24.Rfxf6 Ne5 25.Rxh6 Nxc4 
26.Qe7 1–0 Njugirov (2491) - Brodsky (2572), St Petersburg 2008, 
CBM 122 Extra / [Ftacnik]; 16.Nxe6 Bb4+ 17.c3 Qxe6 18.cxb4] 

16...0–0 

[16...Nc6 17.Nxe6 Qxe6 18.Nxc5 Qxe5 19.Qxe5+ Ndxe5 20.0–0–+] 

17.Nf6+ gxf6?? 

[17...Nxf6 18.Bxf6 gxf6 19.Qxh6 Bxd4 20.Rxd4 Qxd4 21.exf6 Qc3+ 
22.Kf1 Qa1+ 23.Kf2 Qd4+ 24.Kf1 Qa1+ 25.Kf2 Qd4+ 26.Kf1 Qa1+=] 

18.Qxh6= Qxg2 19.Rd3 Qxh1+ 20.Kd2 Qxh2 21.Nxe6 fxe6 
22.Qg6+ Kh8 23.Qh6+ Kg8 24.Qg6+ Kh8 25.exf6 Nxf6 
26.Bxf6+ Rxf6 27.Qxf6+ Kh7 28.Qf7+ Kh6 29.Qf6+ Kh7 
30.Qf7+ Kh6 31.Qg8?? [31.Rf3 Bd4=] 

31...Bb4+?? 

[31...Bd6 32.Rf3 Be5 33.Qxc8 Bf4+ 34.Ke1 Nc6 35.Qxa8 Qh4+ 
36.Kd1 Qh1+ 37.Rf1 Qd5+ 38.Bd3 Qh5+ 39.Be2 Qd5+ 40.Bd3 Qh5+ 
41.Be2 Qd5+=] 

32.c3= Bd6 33.Qh8+ 

[33.Rf3 Bf4+ 34.Ke1 Nd7 35.Qh8+ Kg6 36.Bd3+ Kg5 37.Qg7+ Kh4 
38.Qe7+ Kh5 39.Qf7+ Kg5 40.Qg7+ Kh4 41.Qe7+ Kh5 42.Qf7+ Kg5 
43.Qg7+=] 

33...Kg6 34.Qg8+?  [34.Rh3 Qxh3! 35.Qxh3–+] 

34...Kf6 35.Qd8+ Kf7 36.Rxd6 Qh6+ 
[36...Nc6!? 37.Qc7+ Ne7 38.Qd8–+] 

37.Kd1 Nc6 38.Qc7+ Ne7 [38...Kf6 39.Rd3 Ne7 40.Kc2–+] 

39.Rd4 [39.Rd8 Qh4–+] 

39. ... e5! 40.Qxe5 Bf5 41.Rd6
[41.Bd3 Rh8 42.Rf4 Qf6 43.Rxf5 Nxf5 44.Qxf5 Qxf5 45.Bxf5 Kf6–+] 

41...Qh1+ 42.Kd2 Qh4 0–1


- - - Und noch ein Najdorf: 

(39) Savchenko,Boris (2578) - Aagaard,Jacob (2531) [B98]
Politiken Cup 2008 Helsingør (6.1), 22.07.2008
B98: Sizilianisch (Najdorf-Variante) 

1.e4 c5 2.Nf3 d6 3.d4 cxd4 4.Nxd4 Nf6 5.Nc3 a6 6.Bg5 e6 7.f4 Be7 
8.Qe2 h6 9.Bxf6 Bxf6 10.0–0–0 Qa5 

[10...Qc7 11.Qd2 

(11.h4 Nc6 12.Nxc6 Bxc3 13.Nd4 Bxd4 14.Rxd4 e5 15.Rd3 exf4 
16.Qd2 Be6 17.Qxf4 0–0 18.Qxd6 Qa5 19.Qg3 Rfd8 20.a3 b5 
21.Be2 b4 22.Rhd1 Rdc8 23.Rd4 Rab8 24.Qd3 bxa3 25.Qxa3 Qc7 
Narmontas Matas (2345) - Andriasian Zaven(2463), Herceg Novi 
(Montenegro) 2006/½–½ (46)) 

11...Bd7 12.h4 Nc6 13.Nb3 Be7 14.Rh3 Rc8 15.Kb1 Na5 16.Nxa5 Qxa5 
17.e5 d5 18.Ne4 Qxd2 19.Nxd2 0–0 20.Bd3 Bb5 21.a3 Bxd3 
22.cxd3 f6 23.Nf3 fxe5 24.fxe5 Rf4 25.Rc1 
Calvo Minguez,R (2470) - Browne,Walter (2530), Madrid 1973,
/0–1 (49)] 

11.Qd3 

[11.g3 0–0 12.Bg2 Nc6 13.Nb3 Qc7 14.Qd2 Rd8 15.Kb1 b5 16.h4 b4 
17.Ne2 a5 18.Nbd4 Nxd4 19.Nxd4 Bb7 20.g4 Rac8 21.Ne2 Ba6 
22.g5 Bc3 23.Nxc3 bxc3 24.Qxc3 Qxc3 25.bxc3 Rxc3 
Vasiukov – Gligoric, damals in Rijeka 1963, 0–1 (55) oder; 

11.h4 Bd7=

11.Kb1 Nd7 12.f5 Qb6 13.fxe6 Bxd4 14.exd7+ Bxd7 15.Qc4 Be3 
16.Qb3 Qxb3 17.axb3 0–0 18.Bc4 b5 19.Bd5 Ra7 20.Rd3 Rc8 
21.Nd1 a5 22.Rf1 Be6 23.h3 a4 24.Nxe3 Bxd5 25.Nxd5 a3 remis 
Nanchez Castillo,N (2075) - Paehtz,E (2230), Oropesa del Mar 1998] 

11. ... Be7 12.h4 Bd7 13.Nb3 Qb6 14.Qg3 [14.Kb1 0–0=]

14...Rg8 [14...0–0 15.Kb1=] 

15.f5 [15.e5 Kf8] 15...Nc6= 16.fxe6 fxe6 17.Na4 Qb4 
[17...Qd8 18.Be2 g6 19.Kb1=] 

18.Nac5 
[18.Qg6+ Kf8 19.Nac5 dxc5 20.Rxd7 Qe1+ 21.Rd1 Qe3+ 
22.Kb1 Bf6+-] 

18. ... g5 [18...0–0–0 19.Nxd7 Kxd7 20.a3²] 19.a3± Qb6 20.Nxd7
[20.Rxd6!? Qc7 21.Rd3±] 

20. ... Kxd7= 21.hxg5 Rxg5 22.Qc3 Rc8 23.Bc4 Qf2??
[23...Nd8 24.Rxh6 Rgc5 25.Nxc5+ Qxc5³] 

24.Bxe6+!+- Kxe6 [24...Kc7 25.Bxc8 Kxc8+-] 

25.Qh3+ Ke5 26.Rd5+ [26.Qxc8 +-] 

26...Kxe4 [26...Kf6 27.Qxc8 Rxd5 28.exd5 Nd8+-] 
27.Qd3+ Kf4 28.Rh4+!! Qxh4 [28...Qxh4 29.Qf3# ; 29.Qf3# 1–0

- - 

Bacrot (2691) - Alekseev (2707), Biel, 26.07.2008 [Malcolm Pein] 
1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.g3 Bb4+ 4.Bd2 Be7 5.Nf3 d5 6.Qc2 0–0 7.Bg2 c6 
8.0–0 Nbd7 9.Rd1 b6 10.b3 Ba6 11.Bf4 Rc8 12.Nc3 Nh5 13.Bc1 Nhf6 
14.Bb2 Qc7 15.Rac1 dxc4 16.bxc4 Bxc4 17.Ne5 Nxe5 18.dxe5 Nd5 
19.Ne4 b5 20.Nd6 Bxd6 21.exd6 Qd7 22.a4 f6 23.Ba3 Nb6 24.a5 Na4 
25.Rd4 Bd5 26.Bc5 Bxg2 27.Kxg2 e5 28.Rd2 Rfd8 29.Qb3+ Qf7 
30.Qe3 Rd7 
(I can’t see the objection to 30...a6 or example 31.Bb6 Rd7 32.Bc7 c5 
33.Rxc5 Nxc5 34.Qxc5 Qc4)
31.a6 h6 32.f3 Qe6 33.Bxa7!! Ra8 34.Rxc6 Raxa7 35.Qd3! 
(Creating threats against the knight as Qxb5 traps it while also setting 
up what follows. Nuddenly Black is lost)
35. ... b4 36.Rc8+ Kf7 37.Qh7 f5 38.Qg8+ Kf6 39.Rf8+ Rf7 
40.Rxf7+ Rxf7 41.Qd8+ Kg6 42.d7 Nc5 43.Qe8 1-0 

Quelle des kurzen Kommentars von Pein: 
http://www.telegraph.co.uk/arts/main.jhtml?view=CHENNCONRENR&grid=P8&RangeNtartValue=1&master=malcolm_pein

Onischuk (2670) - Dominguez (2707), Biel, 26.07.2008
1.d4 Nf6 2.c4 g6 3.Nc3 d5 4.Nf3 Bg7 5.Qb3 dxc4 6.Qxc4 0-0 
7.e4 a6 8.Be2 b5 9.Qb3 c5 10.dxc5 Bb7 11.e5 Nfd7 12.Be3 e6 
13.Rd1 Qc7 14.0-0 Nxc5 15.Qa3 Ncd7 16.Qe7 Rc8 17.Ng5 Nf8 
18.Qxc7 Rxc7 19.f4 h6 20.Nf3 Nc6 21.Nd4 g5 22.Nxc6 Bxc6 
23.fxg5 hxg5 24.Bxg5 Bxe5 25.Bf3 Rac8 26.Bxc6 Rxc6 27.Bf6 Bxf6 
28.Rxf6 Rc4 29.a3 Kg7 30.Rf2 f5 31.Rd6 R8c6 32.Rxc6 Rxc6 
33.g4 fxg4 34.Rg2 Ng6 35.Rxg4 Kf6 36.Kf2 Ne5 37.Rf4+ Kg6 
38.Ke2 Nc4 39.Ne4 Nxb2 40.h4 Nc4 41.Rf6+ Kh5 42.Ng5 Nxa3 
43.Nxe6 Rc2+ 44.Kd3 b4 45.Rf5+ Kg6 46.Rc5 Rf2 47.Nd4 b3 
48.Nxb3 Rf3+ 49.Ke4 Rxb3 50.Rc6+ Kh5 51.Rxa6 Nc4 52.Ra8 Nd2+ 
53.Kd4 Kxh4 54.Rg8 Nf3+ 55.Kc4 Rb1 56.Kd5 Ng5 57.Ke5 Kg4 
58.Kd4 Rd1+ 59.Ke5 Re1+ 60.Kd5 Re7 61.Kd4 Kf5 62.Rf8+ Nf7 
63.Ra8 Kf4 64.Rf8 Rd7+ 65.Kc5 Ke4 66.Ra8 Rc7+ 67.Kb4 Kd4 
68.Kb3 Ne5 69.Rd8+ Nd7 70.Kb2 Kd3 71.Rh8 Rb7+ 72.Kc1 Nc5 
73.Rh3+ Kd4 74.Kc2 Rc7 75.Rh4+ Ne4+ 76.Kb3 Rc8 77.Kb2 Rg8 
78.Kb3 Rg2 79.Kb4 Rb2+ 80.Ka3 Rb8 81.Ka4 Kd5 82.Ka3 Nc5 
83.Ka2 Ne6 84.Ka3 Nd4 85.Rh7 Rb6 86.Ka2 Kc4 87.Rc7+ Kd3 
88.Rd7 Kc2 89.Ka3 Nc6 90.Ka4 Rb4+ 91.Ka3 Rb5 0-1

Onischuk (2670) - Pelletier (2569), Biel, 22.07.2008
1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nf3 b6 4.g3 Ba6 5.Nbd2 Bb4 6.Qc2 0-0 7.Bg2 d5 
8.0-0 c5 9.dxc5 Bxc5 10.cxd5 Nxd5 11.Ne4 Nb4 12.Qd2 Be7 
13.a3 Qxd2 14.Bxd2 Nd5 15.Nd4 Bc5 16.Nxc5 bxc5 17.Nf5 Nc6 
18.Rfc1 Nd4 19.Nxd4 cxd4 20.Bb4 Rfd8 21.Bc5 e5 22.Rc2 Rac8 
23.Rac1 Nc3 24.bxc3 Rxc5 25.cxd4 Rxc2 26.Rxc2 exd4 27.Be4 Kf8 
28.f3 Ke7 29.Kf2 d3 30.Rc7+ Kf8 31.Rxa7 d2 32.Bc2 Rc8 
33.Bd1 Rc1 34.Rxa6 Rxd1 35.Ke3 h5 36.a4 Rh1 37.Kxd2 Rxh2 
38.Rc6 h4 39.gxh4 Rxh4 40.a5 Ra4 41.a6 g5 42.e4 Ke7 43.Kc3 Kd7 
44.Rf6 Ke7 45.Rb6 Kd7 46.Kb3 Ra1 47.Kc4 Ra3 48.Kb4 Ra1 
49.Kb5 Rb1+ 50.Kc5 Rc1+ 51.Kd5 Ra1 52.Rb7+ Kc8 53.Rxf7 Rxa6 
54.Ke5 Ra1 55.Kf6 Rg1 Rc1+ 56.e5 Rg3 57.Ke7 1-0

Onischuk (2670) - Carlsen (2775) [D18] Biel, 24.07.2008
1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 dxc4 5.a4 Bf5 6.e3 e6 7.Bxc4 Bb4 
8.0-0 Nbd7 9.Qe2 Bg4 10.h3 Bxf3 11.Qxf3 0-0 12.Rd1 e5 13.d5 Bxc3 
14.dxc6 e4 15.Qe2 Be5 16.cxd7 Qe7 17.Ra2 Rfd8 18.b3 Rxd7 
19.Rxd7 Qxd7 20.Rd2 Qe7 21.Rd1 h6 22.Qa2 Rd8 23.Rxd8+ Qxd8 
24.Qd2 Qe7 25.Qa5 b6 26.Qd2 a5 27.Bb2 Bxb2 28.Qxb2 Kf8 
29.Qd4 Qc7 30.Kf1 Ke7 31.Ke2 g5 32.g3 Qc5 33.Qxc5+ bxc5 
34.f4 Ne8 35.g4 Nd6 36.Bd5 Kf6 37.Kf2 Kg6 38.Kg3 f6 39.Be6 remis

Alekseev (2708) - Carlsen (2775) Biel, 21.07.2008
1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nf3 b6 4.g3 Ba6 5.Qa4 Bb7 6.Bg2 c5 7.dxc5 bxc5 
8.0-0 Be7 9.Nc3 0-0 10.Rd1 Qb6 11.Bf4 Rd8 12.Rd2 d6 13.Rad1 a6 
14.Qc2 Qc7 15.e4 Nh5 16.Be3 Nc6 17.h3 h6 18.Nh2 Rac8 19.Nf1 Nf6 
20.f4 d5 21.cxd5 Nd4 22.Qb1 exd5 23.e5 Ne4 24.Nxe4 dxe4 
25.Kf2 Nf3 26.Rxd8+ Rxd8 27.Rxd8+ Qxd8 28.Qc1 g5 29.Bxf3 exf3 
30.fxg5 hxg5 31.Qd2 Qb6 32.Nh2 Qg6 33.Ng4 c4 34.Nf6+ Kg7 
35.g4 Qd3 36.Ne8+ Kg6 37.Nd6 Ba8 38.b3 Qxd2+ 39.Bxd2 cxb3 
40.axb3 f6 41.Bc3 fxe5 42.Bxe5 a5 43.Nf5 Bd8 44.Bc3 Bb7 
45.Nd4 Bf6 46.Ke3 Be5 47.Be1 Bxd4+ remis

Carlsen (2775) - Bacrot (2691) [D43] Biel, 22.07.2008
1.d4 d5 2.c4 c6 3.Nf3 Nf6 4.Nc3 e6 5.Bg5 Nbd7 6.cxd5 exd5 7.e3 Be7 
8.Qc2 Nh5 9.Bxe7 Qxe7 10.0-0-0 Nb6 11.h3 Be6 12.Bd3 0-0-0 
13.Kb1 Kb8 14.Nd2 g6 15.Nb3 Ng7 16.f3 Bf5 17.Bxf5 Nxf5 
18.Rhe1 Nc4 19.Qc1 Qg5 20.g4 Ng7 21.f4 Qh4 22.e4 Qxh3 
23.exd5 cxd5 24.Nc5 Ne6 25.b3 Nxc5 26.dxc5 Na5 27.b4 Nc4 
28.Nxd5 Na3+ 29.Ka1 Rhe8 30.c6 bxc6 31.Qxc6 1-0

Pelletier (2569) - Alekseev (2708) [D38] Biel, 24.07.2008
1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nf3 d5 4.Nc3 Bb4 5.Bg5 h6 6.Bxf6 Qxf6 7.Qb3 c5 
8.cxd5 exd5 9.a3 Bxc3+ 10.Qxc3 b6 11.e3 0-0 12.Be2 Nd7 13.0-0 Bb7 
14.Rfc1 c4 15.a4 a6 16.Qb4 Bc6 17.Nd2 b5 18.axb5 axb5 19.b3 Qg6 
20.Bf3 Rfb8 21.h3 Rxa1 22.Rxa1 Qc2 23.Nb1 Qc1+ 24.Kh2 Qb2 
25.Qc3 Qxf2 26.bxc4 bxc4 27.Nd2 Rc8 28.Ra5 Nf6 29.Rc5 Bd7 
30.Rxc8+ Bxc8 31.Nb3 Bf5 32.Nc5 g5 33.Qa3 Kg7 34.Nb7 g4 
35.hxg4 Bxg4 0-1

Dominguez (2708) - Bacrot (2691) [C88] Biel, 24.07.2008
1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bb5 a6 4.Ba4 Nf6 5.0-0 Be7 6.Re1 b5 7.Bb3 0-0 
8.h3 Bb7 9.d3 d6 10.a3 Na5 11.Ba2 c5 12.Nbd2 Nc6 13.Nf1 Bc8 
14.c3 Be6 15.Bxe6 fxe6 16.b4 Qd7 17.Ng3 a5 18.bxc5 dxc5 
19.Qb3 Rfb8 20.a4 b4 21.Be3 c4 22.Qxc4 bxc3 23.Red1 Bb4 
24.Rac1 Rc8 25.Qa2 Qd6 26.Ne2 Nd8 27.d4 Nxe4 28.dxe5 Qa6 
29.Nf4 Rc4 30.Nd4 Rac8 31.Nb5 Nf7 32.Qc2 Bc5 33.Nd4 Bxd4 
34.Rxd4 Qc6 35.Nxe6 Nxe5 36.Rcd1 Nd2 37.Ng5 Qg6 
38.Rxc4 Ndxc4 39.Qxc3 h6 40.Bf4 Qf5 41.Bxe5 Nxe5 42.Qb3+ Kh8 
43.Ne6 Qe4 44.Qd5 Qxa4 45.Rd4 Qa1+ 46.Kh2 Ng6 47.Qf5 Kh7 
48.h4 Qe1 49.Re4 1-0

Alekseev (2708) - Onischuk (2670) [C55] Biel, 25.07.2008
1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Bc4 Nf6 4.d3 Bc5 5.c3 a6 6.Bb3 d6 7.0-0 0-0 
8.Be3 Bxe3 9.fxe3 d5 10.exd5 Nxd5 11.Qe2 Be6 12.Nbd2 Qe7 
13.d4 exd4 14.exd4 Nf4 15.Qe4 Bxb3 16.Qxf4 Bd5 17.Nh4 Be6 
18.Rae1 Qd6 19.Qxd6 cxd6 20.Nf5 Rad8 21.Ne3 d5 22.Nb3 b6 
23.Nc1 Rfe8 24.Nd3 f6 25.Nf4 Bf7 26.Nf5 Kf8 27.g4 Ne7 
28.Nxe7 Rxe7 29.Kf2 Rde8 30.Rxe7 Rxe7 31.h4 Re4 32.Kg3 Re3+ 
33.Kf2 Re4 34.Kg3 Re3+ remis

Bacrot (2691) - Pelletier (2569) Biel, 25.07.2008
1.e4 d6 2.d4 Nf6 3.Nc3 e5 4.Nf3 Nbd7 5.Bc4 Be7 6.0-0 c6 7.a4 0-0 
8.Re1 a5 9.h3 Nb6 10.Ba2 Nfd7 11.Be3 exd4 12.Bxd4 Nc5 
13.Bxc5 dxc5 14.Qe2 Qd6 15.Rad1 Qh6 16.Nd2 Be6 17.Bxe6 Qxe6 
18.f4 f5 19.exf5 Qxe2 20.Rxe2 Bf6 21.Nde4 Bd4+ 22.Kh2 Rxf5 
23.g3 Rff8 24.b3 Bxc3 25.Nxc3 c4 26.Re7 Rab8 27.bxc4 Rfd8 
28.Rxb7 Nxc4 29.Ne4 h6 30.f5 Ne3 31.Rxd8+ Rxd8 32.g4 Nxc2 
33.Ra7 Re8 34.Ng3 1-0

Pelletier (2569) - Carlsen (2775) Biel, 26.07.2008
1.d4 Nf6 2.Nf3 e6 3.c4 b6 4.g3 Ba6 5.b3 Bb4+ 6.Bd2 Be7 7.Bg2 d5 
8.cxd5 exd5 9.Nc3 0-0 10.0-0 Bb7 11.Rc1 Nbd7 12.Bf4 c6 
13.Qc2 Re8 14.Rcd1 Bb4 15.Bd2 Rc8 16.Qb2 Qe7 17.Rfe1 Qf8 
18.Bh3 Rcd8 19.Qc2 h6 20.Nh4 c5 21.Nf5 a6 22.Qb2 Bxc3 
23.Bxc3 Ne4 24.dxc5 Nxc3 25.Qxc3 bxc5 26.Qa5 Nf6 27.Qb6 Bc8 
28.Kg2 Ne4 29.f3 Ng5 30.g4 h5 31.Rc1 g6 32.Ng3 Nxh3 
33.Kxh3 hxg4+ 34.fxg4 Qh6+ 35.Kg2 Bxg4 36.Qxc5 Re3 37.Qd4 Qh3+ 
38.Kg1 Rxg3+ 39.hxg3 Qxg3+ 40.Kh1 Bf5 0-1



– Ralf Mulde – 

_______________________________________________
Newsletter_desc-online.de mailing list
newsletter@desc-online.de
http://ml02.ispgateway.de/mailman/listinfo/newsletter_desc-online.de

Zuletzt geändert am 08.10.2011